Eisspeedway WM Berlin

Bayerncup Haunstetten 1. Oktober 2016

  • BAYERNCUP 2016


    01. Oktober 2016 HAUNSTETTEN (= „Heimrennen“ Pfaffenhofen)


    MSC OLCHING 59


    A Tobias Wunderer 2, 2, 2, 2 = 8


    B Erik Bachhuber 3, 3, 3, 2, 3 = 14


    B Alexandra Schauer 2, 3, 2, 3, 3 = 13


    B Laura Linner 1, 1, 0, 0, 2 = 4


    C Tim Wunderer 0, 1, 0, 0 = 1


    BL Sandro Wassermann 3, 3, 3, 3 = 12


    BL Philipp Schmuttermayer 1, 2, 1, 3 = 7



    AMC HAUNSTETTEN 44


    A Jessica Adorjan 0, 0, 0, 0 = 0


    B Maximilian Troidl 3, 2, 3, 3, 2 = 13


    B Sebastian Adorjan 1, 1, 1, 1, 1 = 5


    B Leonie Weinhold 1, 0, 2, 1, 3 = 7


    C Jonas Wilke 1, 2, 2, 1 = 6


    BL Buddy Prijs 3, 3, 2, 2 = 10


    BL Nico Gillar 1, 0, 0, 2 = 3



    AC LANDSHUT 42


    A Maximilian Gammel 1, 1, 1, 1, = 4


    B Julian Kuny 1, 2, 2, 2, 2 = 9


    B Manuel Thalmann 2, 3, 3, 1, 1 = 10


    B Cyrill Hofmann 0, 0, 0, 1, 1 = 2


    C Celina Liebmann 3, A, 1, 2 = 6


    BL Ethan Spiller 2, 2, 3, 1 = 8


    BL Marius Hillebrand A, 1, 2, S/D = 3




    MSC PFAFFENHOFEN 41


    A Frieda Thomas 3, 3, 3, 3 = 12


    B Sarah Fischer 0, 3, 1, 2, 0 =6


    B Luca Kastner 2, 2, A, 3, 0 = 7


    B Eric Puffer 0, 0, 0, 0, 0 = 0


    C Leon Maier 2, 3, 3, 3 = 11


    BL Marcel Bicher 2, 1, 1, 0 = 4


    BL Rafael Buchholz 0, 0, 0, 1 = 1



    01 Thomas, Tobi Wunderer, Gammel, Jes. Adorjan
    Tim Wunderer attackiert mehrfach Frieda Thomas im Fotofinish vorne



    02 Troidl, Kastner, Seb. Adorjan, Fischer
    Troidl gewinnt Start, Adorjan in Kurve 1 an Fischer vorbei



    03 Bachhuber, Schauer, Kuny, Hofmann
    Olchinger Duo gewinnt Start, Kuny hält zwar mit, bekommt aber keine Überholchance



    04 Liebmann, Maier, Wilke, Tim Wunderer
    Celina in der 1. Kurve außen an Leon vorbei, der bis zum Ziel an ihrem Hinterreifen klebt



    05 Prijs, Bicher, Gillar, Buchholz
    Prijs mit Turbostart,Gillar an Buchholz vorbei, dann 2 Duos mit ½ Runde dazwischen



    06 Fischer, Troidl, Weinhold, Puffer
    Troidl mit Problemen am Start, kommt aber in letzter Kurve nochmal in Schlagdistanz aber nicht vorbei



    07 Bachhuber, Thalmann, Linner, Hofmann
    ftg Erik vorne weg



    08 Wassermann, Spiller, Schmuttermayr
    Hillebrand Ausfall - Sandro gewinnt Start vor Spiller, Ausgangs 1. Kurve Schmuttermayr an Spiller vorbei auf P2, Ausfall von Hillebrand an P4, in der letzten Kurve dann Maschinenprobleme bei Schmuttermayr und Spiller wieder auf P2 nach vorne



    09 Thomas, Tobi Wunderer, Gammel, Jes. Adorjan
    Duell Thomas vs. Wunderer, Tobi zieht in der Kurve immer wieder gleich oder sogar leicht vor, aber auf der Geraden führt Thomas immer minimal



    10 Schauer, Kastner, Linner (T+15m) , Puffer
    Linner berührt leicht das Band und muss 15 Meter zurück, Schauer vom Start vorne weg, Linner trotzdem in der 1 Kurve schon auf Platz 3 vor, danach Feld recht weit auseinandergezogen



    11 Thalmann, Kuny, Seb. Adorjan, Weinhold
    Thalmann in 1. Kurve auf P1, letzte Runde eingangs Zielkurve Attacke von Adorjan, die Kuny am Ende der Zielkurve wieder kontert



    12 Maier, Wilke, Tim Wunderer
    Liebmann Ausfall in Führung liegend Runde 2, dann Hammer Fight von Wilke gegen Maier



    13 Wassermann, Schmuttermayr, Bicher, Buchholz
    5:1-Kurs ab der 1. Kurve



    14 Bachhuber, Schauer, Fischer
    Kastner Ausfall Bike verabschiedet sich mit Knirschgeräusch beim Start, ungefährdetes 5:1



    15 Troidl, Kuny, Seb. Adorjan, Hofmann(T/+15m)
    souveräner Sieg von Troidl, in Runde 2 Adorjan mal an Kuny dran, der kann sich aber wieder absetzen



    16 Prijs, Spiller, Hillebrand, Gillar
    Prijs relativ deutlich vor Spiller, bei Hillebrand wieder was am Bike rettet aber 1 Punkt



    17 Thomas, Tobi Wunderer, Gammel, Jes. Adorjan
    Wunderer schlecht weggekommen geht aber in der 1. Kurve noch von 4 auf 2 und liefert sich in der letzten Runde wieder das übliche Spielchen….



    18 Thalmann, Fischer, Hofmann, Puffer
    Hofmann in Runde 1 von 4 auf 3



    19 Schauer, Weinhold, Seb. Adorjan, Linner
    ftg



    20 Maier, Wilke, Liebmann, Tim Wunderer
    Maier mit bestem Start, Wilke geht in Kurve 1 von 4 auf 2



    21 Spiller, Hillebrand, Bicher, Buchholz
    Spiller vom Start weg, Bicher kurz in Schlagdistanz zu Hillebrand pflügt dann auf der Startgeraden an der Bande entlang kann aber Platz 3 retten



    22 Kastner, Kuny, Thalmann, Puffer
    Kastner 1. Runde Gegengerade von 2 auf 1,Kuny von 3 auf 2



    23 Troidl, Bachhuber, Weinhold, Linner
    Troidl mit schnellsten Start ftg



    24 Wassermann, Prijs, Schmuttermayr, Gillar
    gehen im 3er Pack in die 1. Kurve Sandro setzt sich durch, Prijs knapp vor Schmuttermayr



    25 Thomas, Tobi Wunderer, Gammel, Jes. Adorjan
    Wunderer in 1. Runde von 3 kurz auf 1, Thomas dann wieder vor, in Runde 2 Gammel an Tobi vorbei und in der letzten Kurve geht Tobi wieder vor auf 2



    26 Maier, Liebmann, Wilke, Tim Wunderer
    Maier gewinnt Start, Fight um P2 zwischen Liebmann und Wilke


    (Zwischenstand Vorläufe OL 45, PAF 40, LA 37, HA 34)



    27 Weinhold, Linner, Hofmann, Puffer
    Linner 1 Runde neben Weinhold bevor Weinhold sich absetzen kann



    28 Schauer, Kuny, Seb. Adorjan, Fischer
    Schauer in der 1. Kurve von 3 auf 1, dann Fight um Platz 2 und 3 mit Postionswechseln zwischen Kuny und Adorjan



    29 Bachhuber, Troidl, Thalmann, Kastner
    Bachhuber vorne weg,Thalmann nur anfangs an Troidl dran



    30 Schmuttermayr vorne weg dann stürzt Hillebrand Runde 2 eingangs Zielkurve an Position 2 liegend
    RR 30 Schmuttermayr, Gillar, Buchholz
    Hillebrand S/D
    RR Schmuttermayr ½ Runde Vorsprung



    31 Wassermann, Prijs, Spiller, Bicher
    Prijs gewinnt den Start Sandro zieht in Runde 1 ausgangs der Zielkurve auf 1 vorbei



    Fazit:


    Sehr schöne und spannende Läufe, die ich auf der langen Haunstettener Bahn so nicht erwartet hätte. Gerade auch was die A-Junioren Frieda Thomas und Tobias Wunderer veranstaltet haben – Hammer! Dazu die enge Teamwertung von Platz 2 bis 4 spannend bis zum Schluss! Im Beiprogramm gab es Oldie-Läufe. Wetter und Bahnverhältnisse waren super, hoffentlich hält es auch am Sonntag noch....