Eisspeedway WM Berlin

Erik Riss

  • Und somit wird Wittstock kaum zu schlagen sein wobei der eigentlich wichtige Neuzugang Lucas Baumann auf der C-Position sein wird. Oder ist der als B-Fahrer eingestuft ?

    Wittstock bekommt die Favoritenrolle, aber Landshut ist trotzdem immer für den Titel gut, und Brokstedt, hab ich auch immer auf der Rechnung. Für Stralsund und die White Tigers wird es auch 2019 nicht einfach, das ist klar. Aber erst mal abwarten, welche Fahre sie für die neue Saison verpflichten. Zwei starke Ausländer können viel bewirken.


    Das mit der Einstufung der B und C Fahrer wird vermutlich mal wieder für Ärger sorgen. Bis jetzt hab ich aber noch keine Einteilung für 2019 gesehen.

  • Lukas ist noch grün, er kämpft häufig mit Defekten und fällt auch hin und wieder runter. Er ist definitiv ne Bereicherung aber sicherlich (noch) kein Heilsbringer. Die C wird wieder entscheidend sein und dies ist die Position die für Wittstock nicht gerade sicher besetzt ist. Die Saison ist sicher noch nicht gewonnen, auch wenn WK eine der Favoritenrollen einnehmen wird und sich (auf dem Papier) deutlich verstärkt hat.


    -Michi muss beständiger werden

    -Erik erst noch zeigen wie er sich im neuen Team zurecht findet

    -Lukas muss den nächsten Schritt machen und (auf ihm unbekannteren Bahnen) sicherer werden


    Es wird auch diesmal spannend, ich freu mich auf die Buli

  • Ich frage mich wo da überhaupt noch Platz für Michael Härtel ist? Wenn er nicht auf C fahren darf, fahren doch eher Riss und Wölbert oder?

  • Ich frage mich wo da überhaupt noch Platz für Michael Härtel ist? Wenn er nicht auf C fahren darf, fahren doch eher Riss und Wölbert oder?


    Ich denke bei den Nominierungen wurde bedacht, dass alle drei B-Fahrer internationale Verpflichtungen haben und nicht zwingend immer für die Buli bereit stehen. Bei dem Kader der Wölfe merkt man das professionell an die Sache „Bundesliga“ rangegangen wird. Das Ziel ist der Titel und der Kader ist darauf ausgelegt, etwaige Ausfälle aufzufangen. Erik ist letztes Jahr nicht jedes Rennen für den ACL gefahren, daher denke ich das auch dieses Jahr keine generelle Freistellung für die Buli besteht. Es ist also nur verständlich sich auf der „B-Position“ ein „Polster“ im Falle eines Ausfalls auf Grund anderweitiger Verpflichtungen zu schaffen wenn man um den Titel fahren will

  • Das sehe ich aus Landshuter Sicht weniger positiv als Christian Weber. Pedersen auf A ist schon mal ne Bank, Mads Hansen als U21 Ausländer wird auch kaum zu toppen sein. Wenn Smoli die zweite A-Position einnehmen sollte ist Wittstock mit Wölbert und Riss im Vergleich zu Grobauer, Riss deutlich im Vorteil. Baumann dürfte der mit Abstand beste C-Fahrer der Liga sein. Ist aber sicherlich alles nicht schlecht für die Liga denn nun sind die anderen gefordert. Wenn Brokstedt gute Ausländer verpflichtet sind sie auch sehr stark einzuschätzen. Ich freu mich auf interessante und spannende Duelle.

  • Natürlich müssen die Rennen erst mal gefahren werden und bis dahin läuft noch viel Wasser die Isar runter.

    Auch stehen die Einteilungen noch nicht fest aber selbst wenn Landshut einen gleichwertigen Ersatz für Madsen aus dem Hut zaubert, vom Papier her sehe ich Wittstock immer noch klar vorne.