Bahnerneuerung in Stralsund

  • Im Stralsunder Paul Greifzu Stadion haben die Klubmitglieder des MC Nordstern , unter Leitung von Steffen Höppner , ca.1000 Kubikmeter Bahnbelag bewegt .

    Der Belag der Speedwaybahn war in die Jahre gekommen und mit Steinen versetzt .

    So wurde der Bahnbelag aufgenommen und durch die Zugabe von Lehm und Brechsand aufgefrischt .

    Danach musste die komplette Mischung mittels einer mobilen Siebanlage von den Steinen befreit werden und wieder aufgebracht werden .

    Das ganze war aufgrund der Menge des zu bewegenden Materials eine Anstrengung für die Truppe um Steffen Höppner , der aber die Notwendigkeit sah und sie dem Vorstand nahebrachte . So wurde die Vorgehensweise mit der Rennleitung und den Beteiligten geplant und dann auch so durchgeführt .

    Die Bahn ist das Herzstück jeder Rennveranstaltung um Standards zu erfüllen und eine gute Basis für spannende und für unsere Zuschauer interessante Rennen zu organisieren .

    Neben einer guten Organisation des Rennablaufes , einer guten Versorgung mit Speis und Trank , Beschallung mit Musik und Kommentatoren, ist der Zustand der Bahn ein entscheidendes Kriterium .

    Um das Vorhaben zu realisieren konnte sich die Mannschaft des MC Nordstern auf die Unterstützung einiger Sponsoren verlassen , hier sei besonders Christian Görtz mit seiner Firma Verleih und Erdbau Pantelitz zu erwähnen ,der einen Teil seines Maschinenparks zum Einsatz brachte .

    Mirco Lange stellte einen weiteren Radlader zur Verfügung und beteiligte sich an der Siebanlage .

    Die Agrar GmbH Niepars sorgte für einen modernen Traktor inklusive Kreiselegge um den Bahnbelag aufzulockern .

    Mit bis zu 6 Leuten wurde an 7 Tagen die Mammut Aufgabe erledigt .

    Der Gegenwert der geleisteten Arbeit sollte sich auf mehrere 10000 Euro belaufen .


    Vielen Dank allen Helfern und Sponsoren für die geleistete Arbeit .

    Wir sind stolz auf euch !

  • Super Sache, ohne Sponsoren und Ehrenamtliche get eben nix

  • RESPEKT


    Ich wünsche euch zu der großartigen Gemeinschaftsleistung alles, alles gute.

    Auf dem neuen Bahnbelag möge es viele gute fahrbare Linien geben, die in spannenden Rennverläufe enden. Ebenso wenig Bahnunfälle die für die Piloten glimpflich verlaufen. Für die kommende Buli-Saison ein erfolgreiches Team, dass gehörig bei der Titelvergabe mitmischt und zum Finale Europameisterschaft U21 am 15.09. sehen wir uns.

  • Frage an Gastfahrer bzw. an die Leute von Nordstern Stralsund


    Gibt es zum jetzigen Zeitpunkt schon Erkenntnisse zum Gelingen der

    Bahnbelagserneuerung. Gibt's schon Testfahrten auf der Bahn.

    Würde mich sehr freuen wenn das Ganze mit Erfolg gekrönt wäre.

    Es gab ja doch einige Skeptiker für ein solches Projekt während der laufenden Saison.