7. Parchimer Speedwayrennen 05.08.2018 Ergebnisse

  • Hannes Gast zeigt Dänen das Hinterrad


    Vor ca. 300 Zuschauern siegte Hannes Gast beim 7. Parchimer Speedwayrennen in der Klasse 500 ccm und konnte die Dänen Kenneth Jürgensen und Kevin J. Pedersen, die auf Platz 2 und 3 kamen, hinter sich lassen.


    Maximilian Pott sicherte sich den Sieg in der Klasse U21 500 ccm vor Leon Meier und Leon Arnheim.

    Bei den 125er wurde Marlon Hegener Gesamtsieger vor Bruno Thomas und Nick-Colin Haltermann.


    Die 20 Läufe im Nachmittagsprogramm wurden in 2 Stunden abgespult und es gab erfreulicherweise keine Stürze.


    Bereits am Vormittag fuhren die Jüngsten auf der 155m Bahn ihre Rennen. Bei den PW 50 stand Janek Konzack ganz oben auf dem Siegerpodest, er konnte ein Lupenreines Maximum einfahren. Platz 2 und 3 gingen an Tyler Haupt und Carlos Gennerich.


    In der Klasse Junior A KTM fuhr Frieda Thomas mit ebenfalls maximaler Punktzahl auf den ersten Platz gefolgt von Thies Schweer und Magnus Rau.


    Hannah Grunwald konnte die Klasse 85 ccm für sich entscheiden. Kurios war der dritte Lauf in dieser Klasse. Hannah und Fynn Ole Schmietendorf , der Gesamtdritter wurde stürzten unabhängig voneinander ausgangs der Startkurve. Beide wurden disqualifiziert. Somit blieb in diesem Lauf nur Noel-Maximilan Koch übrig, der somit 4 Runden alleine um das Oval driften musste. Er wurde Gesamtzweiter.


    Die 24 Läufe im Vormittagsprogramm wurden in 1h 45 min absolviert.


    Fazit: Ein toller Renntag bei freiem Eintritt mit spannenden Rennen vor allem am Nachmittag auf einer griffigen Bahn die viele Überholmanöver zuließ.

    Ergebniss:


    500 ccm

    1. Hannes Gast 9 Punkte

    2. Kenneth Jürgensen / DK 8

    3. Kevin J Pedersen / DK 7

    4. Nick Agertoft / DK 6

    5. Jannik B. Sörensen / DK 5

    6. Harald Strecker 1

    500 ccm U21

    1. Maximilian Pott 11

    2. Leon Maier 10

    3. Leon Arnheim 8

    4. Birger Jähn 5

    5. Lando Michaelis 1

    6. Kai Gehl 1

    Junior B 125 ccm

    1. Marlon Hegener 11

    2. Bruno Thomas 10

    3. Nick-Colin Haltermann 9

    4. Ben Iken 8

    5. Manuel Rau 3

    6. Mascha Schwend 3

    7. Marvin Kleinert 3

    8. Julian Ploog 1

    Junior B2 85 ccm

    1. Hannah Grunwald 8

    2. Noel-Maximilian Koch 7

    3. Fynn-Ole Schmietendorf 5

    Junior A KTM

    1. Frieda Thomas 12

    2. Thies Schweer 10

    3. Magnus Rau 8

    4. Michelle Rau 8

    5. Paul Weisheit 7

    6. Carl Wynant 6

    7. Levi Böhme 6

    8. Felix Klütemeyer 4

    9. Len-Joris Rixxen 4

    10. Niko Baumann 4

    11. Tajo-Nicolas Groh 1

    Junior A PW 50

    1. Janek Konzack 12

    2. Tyler Haupt 9

    3. Carlos Gennerich 9

    4. Aiden Schomacher 8

    5. Maylin Jurisch 6

    6. Joel Schuck 3

    7. Fynn Koch 1

    8. Lennard Lüth 0

  • Andius

    Harald ist schon 60 aber das fahren hat er nicht verlernt.


    @ Heiko

    Der Name ist nicht so wichtig, wichtig ist das der Beitrag im TV und Youtube zu sehen ist und darüber freuen wir uns sehr.

  • War am Sonntag auch wieder dort und es war wieder richtig schön .

    Vielen Dank für diesen schönen Tag an alle Helfer und Fahrer .


    Was Hannes Gast und die Dänen dort auf die Bahn gezaubert haben war Speedwaysport vom feinsten .

    Sehr gut gefällt mir auch immer die Klasse - Junior A PW 50 , dort gibt es immer schöne Kämpfe .


    Komme gerne wieder !

  • Danke, im Innenfeld war mir klar,aber so kurz? Ich kenne aber das Gelände in Parchim nicht,

    deshalb die Frage

  • Danke Pott,ich dachte nur,wie kommen die auf 155m mit 500er Maschinen da zurecht,die kleine Bahn wird dann ähnlich sein

    wie in Brokstedt,für die kleinen zum üben,gell?