Eisspeedway WM Berlin

Kevin Wölbert: «Niemand muss sich deswegen ärgern»

  • Was ich mal wieder nicht verstehe an diesen halbgaren Artikeln der Geschwindigkeitswoche: Wenn Kevin es so nicht gesagt hat bzw. wenn eigentlich genau das Gegenteil der Fall ist (er fährt regelmäßig beim Oster- und Pfingspokal), dann ist es doch einfach komplett falsch geschrieben worden, oder? Wäre es dann nicht mal angebracht, sich als Herr Schützbach an dieser Stelle für den Bockmist zu entschuldigen? Stattdessen entschuldigt sich Kevin für eine Aussage, die er so nicht gemacht hat...verstehe ich nicht! :pillepalle:

  • Was ich mal wieder nicht verstehe an diesen halbgaren Artikeln der Geschwindigkeitswoche: Wenn Kevin es so nicht gesagt hat bzw. wenn eigentlich genau das Gegenteil der Fall ist (er fährt regelmäßig beim Oster- und Pfingspokal), dann ist es doch einfach komplett falsch geschrieben worden, oder? Wäre es dann nicht mal angebracht, sich als Herr Schützbach an dieser Stelle für den Bockmist zu entschuldigen? Stattdessen entschuldigt sich Kevin für eine Aussage, die er so nicht gemacht hat...verstehe ich nicht! :pillepalle:


    Ist doch Wurscht, er bekommt einmal Klicks weil er Mist schreibt und alle können sich aufregen und dann bekommt er Klicks weil der Fahrer mühsam versucht es aufzudröseln und um richtig Stellung bemüht ist. Ist zwar Gift für den Sport und die Betroffenen, aber die Bildzeitung des Motorsports inklusive Schreiberling ergaunern sich so ein Win-Win und kaum einer bemerkts oder interessiert sich dafür

  • Was soll Kev sich da falsch ausdrücken? Entweder er sagt „ich darf/ kann in Gü nicht fahren“, was dann anhand der Ergebnisse in denen er auftaucht einfach falsch wäre und von einem vernünftigen Journalisten hinterfragt werden würde, oder er tut dies nicht. So oder so kliert Speedweek erst mal Artikel raus, egal ob der Inhalt stimmt oder nicht, oder einfach falsch verstanden wurde. Ich kann mir bei solchen Artikeln bei aller liebe nicht vorstellen das etwaige Fragezeichen angesprochen und verändert werden. Nahezu jeder Artikel wirkt wie „Hauptsache ich bin erster mit der info, sollte sie wahr sein bin ich der King und wenn nicht, dann immerhin nicht der Geschädigte“. Das gilt natürlich nicht für jeden Autor und auch nicht für alle Artikel, aber im Großteil eben schon

  • Ich denke eher Speedweek schreibt diese Artikel für das Forum, da die wissen das hier jeder Pups kommentiert wird.... Lesen Anonym mit und kommen vor Lachen nicht in den Schlaf.

  • Kopf hoch Kevin. Alles menschlich und wenigstens kein rumgeeier. Weiter so!

    --- Dietmar Lieschke Fan ---


    5 x DDR-Sandbahnmeister
    3 x Vize DDR-Sandbahnmeister
    1 x Vize DDR-Speedwaymeister
    2 x DDR-Grasbahnmeister
    7 x Gewinner des Bergringpokals
    7 x Goldhelmgewinner in Teterow

  • Was soll Kev sich da falsch ausdrücken? Entweder er sagt „ich darf/ kann in Gü nicht fahren“, was dann anhand der Ergebnisse in denen er auftaucht einfach falsch wäre und von einem vernünftigen Journalisten hinterfragt werden würde, oder er tut dies nicht. So oder so kliert Speedweek erst mal Artikel raus, egal ob der Inhalt stimmt oder nicht, oder einfach falsch verstanden wurde. Ich kann mir bei solchen Artikeln bei aller liebe nicht vorstellen das etwaige Fragezeichen angesprochen und verändert werden. Nahezu jeder Artikel wirkt wie „Hauptsache ich bin erster mit der info, sollte sie wahr sein bin ich der King und wenn nicht, dann immerhin nicht der Geschädigte“. Das gilt natürlich nicht für jeden Autor und auch nicht für alle Artikel, aber im Großteil eben schon

    Das schlimmste ist das viele Leute damit los laufen was die schreiben.

  • Was soll Kev sich da falsch ausdrücken? Entweder er sagt „ich darf/ kann in Gü nicht fahren“, was dann anhand der Ergebnisse in denen er auftaucht einfach falsch wäre und von einem vernünftigen Journalisten hinterfragt werden würde, oder er tut dies nicht. So oder so kliert Speedweek erst mal Artikel raus, egal ob der Inhalt stimmt oder nicht, oder einfach falsch verstanden wurde. Ich kann mir bei solchen Artikeln bei aller liebe nicht vorstellen das etwaige Fragezeichen angesprochen und verändert werden. Nahezu jeder Artikel wirkt wie „Hauptsache ich bin erster mit der info, sollte sie wahr sein bin ich der King und wenn nicht, dann immerhin nicht der Geschädigte“. Das gilt natürlich nicht für jeden Autor und auch nicht für alle Artikel, aber im Großteil eben schon

    Das stimmt natürlich und hatten wir auch schon öfter, aber Speedweek ist trotzdem nicht Schuld daran wenn Kevin Wölbert was falsch darstellt! Wenn er im Stadion ein Live-Interview gibt müssen die Aussagen ja auch stimmig sein! Wenn ein Fahrer aus Olching ein Wort falsch benützt gibt's seitenweise Häme! Sorry, meine Meinung!

  • Das stimmt natürlich und hatten wir auch schon öfter, aber Speedweek ist trotzdem nicht Schuld daran wenn Kevin Wölbert was falsch darstellt! Wenn er im Stadion ein Live-Interview gibt müssen die Aussagen ja auch stimmig sein! Wenn ein Fahrer aus Olching ein Wort falsch benützt gibt's seitenweise Häme! Sorry, meine Meinung!

    Na da bin ich anderer Meinung wenn der Kumpel von dem Fahrer aus Olching so schnell auf den Artikel voher gleich im Prinzip eine "Gegendarstellung" raus bringt muss doch irgend etwas faul sein ;)