SPEEDWAY OF NATIONS 2019

  • Nach GP Änderungen sind nun die SoN Regeln im Gespräch. Das Finale in Manchester könnte auf einen Tag gekürzt werden. Die ersten Tage in letzten zwei Jahren waren nicht überragend besucht.

  • Nach GP Änderungen sind nun die SoN Regeln im Gespräch. Das Finale in Manchester könnte auf einen Tag gekürzt werden. Die ersten Tage in letzten zwei Jahren waren nicht überragend besucht.


    Warum einfach wieder auf den SWC wechseln wenn man versuchen kann in den Brunnen zu klettern um das Kind rauszuholen :dash:

  • Eine Rückkehr zum alten SWC wird von Seiten der FIM aber gar nicht in Erwägung gezogen. Angeblich sind außer Polen alle nationalen Verbände für das Speeway of Nations und gegen den Speedway World Cup. Man fürchtet wohl die Dominanz der Polen beim SWC, was aber, wenn man sich die SWC Ergebnisse der letzten Jahre ansieht, eigentlich gar nicht so dramatisch war.


    Vielleicht ist es einfach so, dass z.B. Italien gar kein Team für den XSWC mehr zusammenbringen würde, aber man mit dem eingebürgerten Argentinier Covatti, und dem Präsidentensohn Castagna Junior zwei Fahrer für das Speedway of Nations zusammen hat. Schön für die Italiener, und noch schöner, wenn der Papa Castagna den FIM Team Bewerb pronto den italienischen Bedürfnissen anpasst, sprich den SWC durch das SoN ersetzt. Ist doch toll, da haben plötzlich viel mehr Nationen eine Chance die Polen zu besiegen, als beim SWC. Vor allem durch die tolle Regelung dass das SoN nur in einem einzigen Finale nach zwei Tagen und 42 Heats entschieden wird.


    Mich wundert schön langsam nichts mehr, warum es beim Speedway sportlich immer mehr bergab geht. Mit seriösem Sport hat das bald nichts mehr zu tun.

  • Das ändert sich langsam. Angeblich auch andere Federationen sehen mehr und mehr Nachteile bei SoN. Sie haben Probleme um die Mannschaften als Nationalmannschaften zu vermarkten und die Sponsoren anzulocken. SoN errinert mehr an Speedway Best Pairs als richtige Weltmeisterschaft. Zweitens sehen Sie dass diese Regeln bei SoN unfair sind.