Eisspeedway WM Berlin

Florian Kreuzmayr: «Weg von den teuren Ein-Zylindern»