Bundesliga-Finale: Mark Riss statt Martin Smolinski

  • [Blocked Image: //img.speedweek.com/i/7/7836ff…7989912f1.jpg?preset=i200]Nachdem sich Landshuts Kapitän Martin Smolinski am vergangenen Sonntag das rechte Schlüsselbein brach, mussten sich die Bayern nach adäquatem Ersatz für das erste Finale der Speedway-Bundesliga umschauen.

    Quelle: http://www.speedweek.com/speed…att-Martin-Smolinski.html

  • Sehr gut, dank Mark Riss läuft das Finale ohne Gastfahrer. Da bin ich Stolz auf den Club, das sie das so elegant gelöst haben.


    Wenn Brokstedt wirklich ohne Huckenbeck antreten muss, dann wird es echt spannend. Die haben dann Dilger und Fienhage als B-Fahrer, und Landshut hat Grobauer und Mark Riss. Das ist sehr ausgeglichen. Dann wird das auch ohne Smoli ein tolles Finale !

  • Sehr gut, dank Mark Riss läuft das Finale ohne Gastfahrer. Da bin ich Stolz auf den Club, das sie das so elegant gelöst haben.


    Wenn Brokstedt wirklich ohne Huckenbeck antreten muss, dann wird es echt spannend. Die haben dann Dilger und Fienhage als B-Fahrer, und Landshut hat Grobauer und Mark Riss. Das ist sehr ausgeglichen. Dann wird das auch ohne Smoli ein tolles Finale !

    Die Aufstellung von Brokstedt steht hier schon an anderer stelle. Ohne Huckenbeck

  • Auf Facebook zerlegen sie gerade Mark Riss, unter anderen die Smoli Fans. Da wundern mich die Verschwörungstheorien auch nicht mehr.


    Das war ein guter Zug von den Landshuter Verantwortlichen. Hoffentlich findet Mark wieder zu einer guten Form.

  • Auf Facebook zerlegen sie gerade Mark Riss, unter anderen die Smoli Fans. Da wundern mich die Verschwörungstheorien auch nicht mehr.


    Das war ein guter Zug von den Landshuter Verantwortlichen. Hoffentlich findet Mark wieder zu einer guten Form.

    Eine bestimmte Person ist da ganz weit vorn....es wird immer lächerlicher. Und sie tun damit auch ihrem Fahrer kein gefallen .....

  • Das fängt schon damit an dass die keine Ahnung haben. Einer fordert, dass Kai Huckenbeck als Gastfahrer eingesetzt wird. Dieser fährt aber für Brokstedt, bzw da auch nicht am Sonntag sondern in Polen. Danach fordert er Deddens, der aber schon Gastfahrer war.

    Eine andere schreibt dass Riss höchstens zum Vervollständigen des Teams dient aber nicht als Ersatz.

    Landshut hat ja quasi gar keine andere Wahl.


    Aber wie heisst es so schön, lass die Leute reden.

    Mark hat halt keine Rennpraxis, mit vielen Punkten kann man nicht rechnen. Aber lassen wir ihn erstmal fahren.

    Nun hat halt mal den ACL das Glück verlassen, in der Vergangenheit hat es meist andere erwischt.

    Traurig auch zu lesen dass nun einige Leute gar nicht hinfahren wollen. Naja das sind wohl keine ACL oder Bahnsport Fans, das sind reine Smolinski Fans die sonst nirgends hinfahren wenn er nicht dabei ist.

  • Ich würde auch sagen, einfach mal den Sonntag abwarten....

    Mir gefällt die Entscheidung viel besser, als "irgendein Karnickel aus dem Transfer-Zylinder" zu zaubern....

    Landshut und Mark können nur gewinnen, schlimmstenfalls wird man halt Vize - aber das mit Respekt und Charakter!


    Eventuell ein gutes Omen: Die Situation erinnert sehr an die Saison 2011. Damals stieg der während der Saison zurückgetretene Franky Facher für die beiden Finale nochmal erfolgreich für den ACL auf´s Bike!

  • Hier für alle, die in FB registriert sind, der entsprechende Link => https://www.facebook.com/ACLDevils/?epa=SEARCH_BOX


    Was ich an vielen Beiträgen auf FB besonders bemerkenswert finde ist, daß sich unter den Verfassern/innen auch sogenannte (angebliche) Hardcorefans des ACL und special friends von Smolinski befinden. Es war mir diesmal wirklich zu blöde, die entsprechenden Beiträge als Screenshots hier einzustellen.

    Wenn sich gegen aller Gewohnheit sogar Martins Lebensgefährtin Vroni mit einem Beitrag zu Wort meldet und um Mäßigung bittet, sagt das schon allerhand aus!

    Trotzdem wundert es mich ehrlich gesagt nicht, daß von bestimmten Leuten aus der Smolifanecke solche hirnlosen Kommentare kommen. Wer die Leute kennt, weiß, was ich meine. Aber lassen wir das Thema besser ruhen. Diese Leute diskreditieren sich mit ihren Beiträgen selbst genug.

    Am einfachsten wäre es, wenn Martin dazu ein paar Worte auf der ACL-FB-Seite sagen würde. Für ihn als Kapitän wäre es eine gute Möglichkeit sich zum ACL zu bekennen und den Lästermäulern- auch wenn einige seiner Fans darunter sein mögen- mal die Realität nahe zu bringen.


    Wir alle können Mark nur herzlich danken, daß er sich ohne lange zu überlegen bereit erklärt hat, seinen Club zu unterstützen. Denn in seine Planung paßt das ganz sicher nicht und ohne Risiko einer Verletzung ist die ganze Angelegenheit auch nicht. Von der "Verdienstmöglichkeit" ganz zu schweigen.


    Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Mark für seine selbstlose Unterstützung bedanken und wünsche ihm ein gutes und erfolgreiches Rennen.

    Ich würde mir wünschen, daß Mark auf der Bahn die richtige Antwort parat hat!


    Danke Mark und alles Gute!:thumbup:

  • Ich finde es super von Mark, dass er im Finale für die Devils fährt. Er hat auf jeden Fall, wie auch alle anderen Fahrer, die Unterstützung der Fans verdient.

    Wenn man die Mannschaftsaufstellungen sieht, werden wir am Sonntag sicherlich ein spannendes Rennen sehen. Ich wünsche natürlich auch den Brokstedtern am Donnerstag noch eine tolle und spannende Veranstaltung.

    Ich freu mich drauf.

  • Post by wodu60 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • Wenn Sandro, Stephan-respektive Jonas gut gegen Blödorn und Maaßen Punkte holen, könnte was gehen.

    Vale hat in Olching gezeigt, daß er in bester Fahrlaune ist und Mark wird sicher auch sein Bestes geben. Dilger ist in seiner derzeitigen Form zu schlagen, nur auf Fienhage sollte man ein besonderes Augenmerk legen. Mit gutem Paarfahren geht auch hier was für die Devils.

    Im Ganzen betrachtet, schaut es auf dem Papier relativ ausgeglichen aus.

    Doch die Devils müssen am Sonntag unbedingt ihren Heimvorteil nutzen und gut vorlegen. Auswärts wird es verdammt schwierig werden.


    Es könnte am Sonntag ein sehr spannendes Rennen werden- alles ist möglich. ;)

  • Es sollte eigentlich nichts besonderes sein, das Mark jetzt, da Martin verletzt, das Buli Finale

    für den ACL fährt. Schließlich hat er beim ACL für 2019 einen Vertrag unterschrieben. Und da

    musste er schon mit dem Finale rechnen. Von drei guten B- Piloten war er definitiv der Schwächere.

    Sehr Interessant die Diskussion um Zuschauerzahlen bei den diversen Veranstaltungen.

    In Landshut gibt es eine große Fangemeinde um Martin. Er ist jetzt zum Finale nicht am Band.

    Macht sich das jetzt beim Finale schon bemerkbar? Ich glaube NEIN! Aber,

    wäre Martin in der nächsten Saison nicht mehr für den ACL am Band - bestimmt sehr!

    Natürlich als Punktegarant, aber noch mehr als Identifikationsfigur...…

    Aber noch ist es nicht so weit...… Es wird bestimmt ein sehr spannendes Match

    Gespannt bin ich auch auf das direkte "Nordduell" , Neuwittenbek vs. Flintbek, Stefan vs. Norik

    Norik kennt Ellermühle (noch) nicht. Trotzdem, glaube ich, wird er dieses Duell für sich entscheiden.

    Nicht weniger spannend wird die Auseinandersetzung zwischen Lukas vs. Vale bzw. Mark.

    Landshut braucht zur erfolgreichen Titelverteidigung min einen 5 Punkte Vorsprung.

    Das wird sehr schwierig werden...…..


    Schau ma mal..……

  • Post by Donar66 ().

    This post was deleted by the author themselves ().
  • wie ich gehört habe hat der Mark letzten Freitag Training in Landshut gefahren und ist also garnicht so unvorbereitet , unterschätzt ihn nicht...;)