NBM Tagung & Ehrung in Cloppenburg 2019

  • Norddeutsche Bahnsportveranstalter

    zeichnen die Besten der Saison aus


    Siegerehrung und Saisonabschlussfest am 16. November in der Cloppenburger Stadthalle


    Cloppenburg
    . Zum Abschluss der Bahnsport-Saison 2019 werfen sich noch einmal alle Fahrer, Fans und Funktionäre der norddeutschen Langbahn- und Speedway-Szene in Schale und treffen sich am Samstag, 16. November, zur Siegerehrung ihrer Besten. Ausrichter ist in diesem Jahr der MSC Cloppenburg, der gut 500 Gäste aus der ganzen Region in die Stadthalle einlädt. Gegen 19 Uhr beginnt das offizielle Programm. Im Anschluss wird dann ab ca 21.30 Uhr mit Tanz und Tombola zusammen gefeiert, bevor sich alle in die Winterpause verabschieden.

    Ausgezeichnet werden die Top-Piloten aller Rennklassen in der Norddeutschen Bahnmeisterschaft, von den Junioren über die nationalen und internationalen Solisten und Gespanne bis zu den Teamwertungen. Auch die Cloppenburger „Fighters” dürften dabei einige Trophäen abräumen.

    Alle Bahnsportvereine Norddeutschlands schicken ihre Vertreter nach Cloppenburg und natürlich ist auch der MSC als Gastgeber mit einer großen Abordnung vertreten. Fans, die gern dabei sein wollen, sind herzlich willkommen. Dabei gilt: Smoking und Abendkleid müssen es nicht gerade sein, aber für den gehobenen Rahmen zu Ehren der Sieger und Platzierten bitte Jeans und Hoodies gegen eine etwas elegantere Garderobe tauschen.

    Einlass ist schon ab 17.30 Uhr. Wer möchte, kann bis etwa 19 Uhr gern noch etwas essen, es stehen mehrere kleine Gerichte zur Auswahl. Der Eintritt ist frei, seine Getränke und ggf. das Essen zahlt jeder selbst.


    Für die Planung und Tischreservierungen bitten die Gastgeber um Anmeldungen per E-Mail an michael.koldemeyer@ewe.net. Natürlich kann man auch im Laufe des späteren Abends gern noch dazu kommen.

  • Moin zusammen,


    gibt es etwas neues zum Thema Termine?

    War doch in den vorherigen Jahren immer so, dass von der Tagung etwas durchgesickert ist.


    Danke im Voraus

  • Ja ich habe die komplette termine, aber hier die DM:

    11.07 - Olching - Speedway U21 DM
    19.07 - Abensberg - Speedway Paar Cup
    26.07 - Schwarme - Langbahn DM
    15.08 - Bad Hersfeld - Seitenwagen Bahnpokal
    22.08 - Hertingen - Solo Bahnpokal
    ??-?? - Seitenwagen DM
    ??.?? - Speedway DM

  • Da hat doch bei " Speedway DM " schon Mal Stralsund gestanden. Oder?

  • Moin Jesper,

    dann schreib doch mal an welchen Termin Cloppenburg fährt;)

  • Wir werden unser Rennen höchstwahrscheinlich am Freitag, 18.September ausfahren. Hat den Hintergrund, das wir mit dem GP in Vojens nicht kollidieren wollen und an dem Wochenende mit Abstand weniger Prädikate sind als eine Woche vorher.

  • Ich hoffe Vechta wird den Termin noch um eine Woche weiter nach hinten verlegen. Gespräche gab es...nicht das es nachher heißt die Vereine wollen nicht zusammen arbeiten. :D
    So wie es jetzt ist können in Vechta in der Int. Solo Klasse kaum Deutsche Fahrer an den Start gehen, weil die in Vojens oder in Stralsund am Start sind.

    Eine Woche später wäre perfekt:
    Freitags CLP NotF
    Samstags Vechta Seitenwagen DM
    Sonntags Roden Langbahn WM Challenge

    Mal gucken was sich da noch tut....

  • Welche deutschen Speedwayfahrer, die in HST DM fahren, würde es mit Vechta Seitenwagen DM betreffen?

  • Fienhage / Dilger / Katt / Smolinski würde ich jetzt mal sagen...und Lukas ist Clubfahrer in Vechta

    Also Seitenwagen DM = Langbahn Einzel DM? Sonst verstehe ich das Problem auch nicht...


    Oder einfach ein internationales offenes Rennen während der Seitenwagen DM? Weil dann ist klar wer wo startet...auch wenn es für Veachta nicht schön wäre

  • Stimmt, eigentlich für jeden was dabei :/

    Ich war heuer in Abensberg und auch in Pfarrkirchen.

    Vergleiche bzw werte ich die beiden DM's würde ich mich für Vechta entscheiden. Könnten die drei Veranstaltungen aus einem 30.000 Live-Zuschauerpool schöpfen, wär's ja egal ..... Leider muss man da aber wahrscheinlich eine "0" wegnehmen.

    Aber eins kann man nicht sagen, in " D " wäre nichts los😎. .. zumindest an diesem WE