Speedway-Ligabetrieb in Deutschland liegt am Boden

  • Es ist schon lange keine richtige Bundesliga mehr ! Liga mit drei, vier oder fünf Clubs ... da kann man nicht von einer LIGA sprechen ! In den 90er Jahren fuhren noch Leute wie Gollob und Co. für Bundesliga - Clubs ! Neuenknick und Simon Wigg (RIP) in Wolfslake ! Leider gibt es das heutzutage nicht mehr ...

  • Klar kann man von den 90igern träumen, nur ist das einfach mal über 20 Jahre her. Die Zeiten haben sich geändert...hättet ihr denn 1995 gedacht, dass ihr in 25 Jahren ein "Handy" in der Hand haltet (ohne Schnur) und mit diesem Live-Ergebnisse oder Live-Streams (in Ton und Farbe) von Speedwayrennen sehen könnt? ;-)


    Der Liga-Betrieb ist absolut nicht am Boden! Es gab die Jahre ein steiges auf und ab - aufgrund zahlreicher Regeländerungen etc. bekam man nie Konstanz rein, aber trotzdem ist man nach wie vor auf einem vernüftigen Liga Niveau (für deutsche Verhältnisse[!]). Wir brauchen uns nicht mit Polen, Schweden, Dänemark oder UK vergleichen...wobei dort auch bei weitem nicht alles Gold ist was glänzt. Die Entwicklung ist fast überall ziemlich negativ und dafür halten wir, als kleines Speedwaydeutschland, uns doch ganz wacker. ;-)


    - Bundesliga mit 4 Teams im Hin- und Rückkampf.

    - Team-Cup mit 4 Teams als Nachwuchsserie (hoffentlich wird es jetzt auch umgesetzt und wir sehen keine Smolinskis, Wölberts oder Huckenbecks dort fahren).

    - Speedway Liga Nord mit 4 Teams als regionale Nachwuchsserie.


    --> 12 Vereine, die aktiv am Ligabetrieb teilnehmen.

    Wer dann davon spricht, dass der deutsche Ligabetrieb am Boden ist, der sollte selbst auf den Boden der Tatsachen zurück kommen, das ganze etwas realistisch sehen und sich an der aktuellen Situation erfreuen.

  • --> 12 Vereine, die aktiv am Ligabetrieb teilnehmen.

    Wer dann davon spricht, dass der deutsche Ligabetrieb am Boden ist, der sollte selbst auf den Boden der Tatsachen zurück kommen, das ganze etwas realistisch sehen und sich an der aktuellen Situation erfreuen.

    :thumbup:

  • Das wichtigste ist doch das der Nachwuchs genügend Startmöglichkeiten hat egal wie sich der Wettbewerb nennt !

    Oft hilft es schon wenn ein kleines Beiprogramm gefahren wird.

    Nichts ist schlimmer wenn man fit ist und die Bikes am Wochenende zu Hause rum stehen müssen.

    Was mein persönlicher Eindruck ist, dass Beiprogramm wird von sehr vielen Leuten an der Strecke als störend betrachtet, um 20 Uhr Rennstart und zu Hause sein wenn die Tagesthemen beginnen.


    Der STC war und ist ansich eine super Sache, 4 Teams an einem Tag gegeneinander ist doch super.


    Man muss bloß die Regeln verschärfen das es für die Vereine nicht so teuer wird und das Feld Leistungsmäßig einigermaßen beisammen ist.


    Cloppenburg wird dieses Jahr einsam ihre Kreise ziehen, fehlt eigentlich nur jemand für die Ausländerposition und man hätte Bundesliga fahren können, das soll keine Kritik an Cloppenburg sein, was die auf die Beine stellen ist wirklich super und gegen jeglichen Trend!

  • Es ist schon lange keine richtige Bundesliga mehr ! Liga mit drei, vier oder fünf Clubs ... da kann man nicht von einer LIGA sprechen ! In den 90er Jahren fuhren noch Leute wie Gollob und Co. für Bundesliga - Clubs ! Neuenknick und Simon Wigg (RIP) in Wolfslake ! Leider gibt es das heutzutage nicht mehr ...

    Das sehe ich nicht so !


    Die Speedway Bundesliga ist überhaupt erst seit der Umstellung auf den Team vs Team Modus im Jahr 2009 eine richtige Liga ! Es hat lange genug gedauert bis wir in Deutschland so weit waren.


    Davor gab es von 1973 bis 2008 eine "Bundesliga bzw. Superliga" genannte Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im 4-Team bzw. 3-Team Modus. In meinen Augen war das aber wegen dem 4er bzw 3er Modus nie eine richtige Liga. Zumindest nicht das was ich unter einer Liga vorstelle (Rennen im Team vs Team Modus).


    Ob in den 90er Jahren bessere Fahrer in der Bundesliga zu sehen waren, darüber kann man streiten. Jedenfalls bekommen wir in der aktuelle Version der Speedway Bundesliga seit 2009 jedes Jahr einige der besten Fahrer der Welt zu sehen (wenn auch vom Reglement her keine aktuellen SGP Fahrer startberechtigt sind).


    Bei der Frage über die Qualität der Internationalen Speedwayfahrer in der Bundesliga lohnt sich ein kurzer Blick auf einige Namen von Fahrern die seit der Saison 2009 in der Bundesliga zum Einsatz gekommen sind:


    BL 2019 u.a. mit Nicki Pedersen (Wittstock), Piotr Protasiewicz (Wittstock), Grigory Laguta (Stralsund), Vaclav Milik (Landshut), Rune Holta (Brokstedt), Robert Lambert (White Tigers), Przemyslaw Pawlicki (Wittstock), David Bellego (Stralsund), ...


    BL 2018 u.a. mit Leon Madsen (Landshut), Max Fricke (Landshut), Rune Holta (Brokstedt), Rafal Okoniewski (WIttstock), Troy Batchelor (Brokstedt), Hans Andersen (WIttstock), David Bellego (Stralsund), Robert Lambert (White Tigers), ...


    BL 2017 u.a. mit Leon Madsen (Landshut), Andzejs Lebedevs (Landshut), Rune Holta (Brokstedt), Bjarne Pedersen (Brokstedt), Rafal Okoniewski (White Tigers), Robert Lambert (White Tigers), Adam Ellis (White Tigers), Sebastian Ulamek (Wittstock), Tomasz Gapinski (Stralsund), ...


    BL 2016 u.a. mit Leon Madsen (Landshut), Andzejs Lebedevs (Landshut), Rune Holta (Brokstedt), Joonas Kylmäkorpi (Brokstedt), Mikkel Bech (Brokstedt), Fredrik Lindgren (Brokstedt), Troy Batchelor (Stralsund), Patryk Dudek (Stralsund), Nick Morris (Stralsund), Robert Lambert (White Tigers), Davey Watt (White Tigers), Piotr Protasiewicz (Wola), Grzegorz Zengota (Wola), Peter Ljung (Wola), Jurica Pavlic (Wola), Peter Karlsson (Wola), ...


    BL 2015 u.a. mit Patryk Dudek (Stralsund), Magnus Zetterström (Stralsund), Antonio Lindbäck (Brokstedt), Peter Kildemand (Brokstedt), Davey Watt (Brokstedt), Andzejs Lebedevs (Landshut), Renat Gafurov (Landshut), Mikkel Michelsen (Landshut), Piotr Protasiewicz (Wola), Robert Lambert (White Tigers), Grzegorz Zengota (Norden), ...


    BL 2014 u.a. mit Jason Doyle (Brokstedt), Antonio Lindbäck (Brokstedt), Peter Kildemand (Brokstedt), Joonas Kylmäkorpi (Brokstedt), Renat Gafurov (Landshut), Andzejs Lebedevs (Landshut), Rafal Okoniewski (Wola), Sebastian Ulamek (Wola), Patryk Dudek (Wola), ...


    BL 2013 u.a. mit Piotr Protasiewicz (Wola), Patryk Dudek (Wola), Renat Gafurov (Landshut), Andzejs Lebedevs (Landshut), Kacper Gomolski (Landshut), Mikkel Michelsen (Landshut), Przemyslaw Pawlicki (Stralsund), Mikkel Bech (Stralsund), Joonas Kylmäkorpi (Brokstedt), Vaclav Milik (Brokstedt), Sebastian Ulamek (WIttstock), Rasmus Jensen (Wittstock), ...


    BL 2012 u.a. mit Renat Gafurov (Landshut), Mikkel Michelsen (Landshut), Tomasz Jedrzejak (Diedenbergen), Patryk Dudek (Diedenbergen), Peter Karlsson (Diedenbergen), Mads Korneliussen (Brokstedt), Magnus Zetterström (Brokstedt), Rafal Okoniewski (Stralsund), Mikkel Bech (Stralsund), Jesper B. Monberg (Stralsund), Przemyslaw Pawlicki (Stralsund), Piotr Pawlicki (Stralsund), ...


    BL 2011 u.a. mit Lee Richardson (Landshut), Piotr Protasiewicz (Landshut), Peter Ljung (Landshut), Piotr Pawlicki (Landshut), Rafal Okoniewski (Wola), Ryan Sullivan (Wola), Przemyslaw Pawlicki (Wola), Sebastian Ulamek (Wola), Joonas Kylmäkorpi (Brokstedt), Mads Korneliussen (Brokstedt), Jesper B. Monberg (Stralsund), Grzegorz Walasek (Stralsund), ...


    BL 2010 u.a. Tomasz Chrzanowski (Güstrow), Scott Nicholls (Güstrow), Matej Kus (Güstrow), Renat Gafurov (Landshut), Przemyslaw Pawlicki (Landshut), Piotr Protasiewicz (Landshut), Sebastian Ulamek (Wola), Rafal Okoniewski (Wola), Tomasz Jedrzejak (Diedenbergen), Lewis Bridger (Diedenbergen), Davey Watt (Diedenbergen), Grzegorz Walasek (Diedenbergen), Patryk Dudek (Diedenbergen), Mads Korneliussen (Brokstedt), Peter Ljung (Stralsund), ...


    BL 2009 u.a. mit Darcy Ward (Landshut), Przemyslaw Pawlicki (Landshut), Piotr Protasiewicz (Landshut), Renat Gafurov (Landshut), Rafal Okoniewski (Wola), Matej Ferjan (Wola), Tomasz Jedrzejak (Diedenbergen), Grzegorz Zengota (Diedenbergen), Mads Korneliussen (Brokstedt), Charlie Gjedde (Brokstedt), Robert Kosciecha (Güstrow), Adrian Gomolski (Güstrow), ...

  • Landshut 2009 :breit:

  • Respekt Christian Weber für die immer wieder tollen Ausarbeitungen und Informationen!👍



    Kulukov für ACL 2019 fand ich persönlich auch recht spannend und ich hätte mich auf ein weiteres Jahr gefreut...

  • Ja okay stimmt natürlich, so von den Fahrern her die du aufgezählt hast, natürlich Weltklasse ! Aber die Anzahl der Clubs wird immer kleiner ! Und da ist der Hase doch (auch!) begraben !

  • Die Mannschaften im Team Cup sind jetzt ja bekannt. Gibt es denn schon eine Aufstellung der Fahrer der einzelnen Mannschaften ??

    Cloppenburg mit:

    Deddens, Fienhage, Blödorn, Wessel und Wynant