Speedway of Nations

Beiträge von Pedro25

    Legal ist das ganz sicher nicht ;) Polsky hat schon seit Jahren einen Rechtsstreit und sollte dieser verloren gehen ... bye bye :)

    OK das wusste ich nicht! Ich bin jedenfalls zufrieden damit und illegaler als die Stream-Seiten kann es auch nicht sein!

    Dilger war wirklich stark unterwegs, obwohl er 2mal runter gefahren wurde! Hab auf Facebook jetzt ein paar Beiträge gelesen bezüglich der Landshuter Disqualifikation! Da wird der Schiedsrichter angegriffen und auch Max Dilger! Traurig so etwas! Übrigens hat sich Smoli sofort auf den Weg zurück ins Fahrerlager bei Dilger entschuldigt! Damit dürfte die Schuldfrage geklärt sein!

    Sorry Pedro25 ich denke nicht, dass es unfair vom Publikum und persönlich gegen Fienhage war. Bis zur Sekunde des Ausfalls waren die Devils schon angeknocked am Boden mit 6 Punkten hinten und plötzlich sind es doch wieder nur 2. Da kann man doch bei diesem eh schon verrückten Rennen doch keine 'Schweigeminute' von den Fans verlangen...

    Natürlich war das nicht persönlich gegen Fienhage! Ich kann sowas einfach nicht nachvollziehen, es waren nicht einzelne sondern überall um mich rum wurde aufgesprungen und gejubelt! Ist ja auch egal, mir persönlich gefällt das nicht, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden! Das wichtigste ist dass wir ein tolles Rennen gesehen haben! Organisation, Bahn, Zuschauerzahl, Wetter und Rennen einfach top!

    Wenn Brockstedt öfter mit der Aufstellung fährt wird nicht viel zu holen sein! De Vries und Maaßen sind leider nicht konkurrenzfähig! Das Rennen war super heute und auch sehr spannend, aber auch nur weil die Devils viele Punkte durch Disqualifikationen liegen lassen haben! Dilger war super unterwegs und zum Glück hat er sich bei den übermotivierten Attacken von Smoli und Wassermann nicht verletzt! Der Max war letzte Saison auch schon gut unterwegs und ist für mich der am meisten unterschätzte deutsche Fahrer da er jahrelang auch wegen vielen Verletzungen nicht gut gefahren ist aber schon länger wieder gute Leistungen zeigt! Batchelor hat nix gezeigt, der hat auch schon lange nicht mehr seine Form aus der GP-Zeit! Über Katt kann man sagen was man will, seine Punkte macht er immer! Das war heute eines der besten Bundesliga-Rennen in Landshut, nicht gefallen hat mir das Publikum! Da hat Fiehnhage einen Ausfall und alle springen auf vor Freude!

    Die Best Pairs Serie verliert Jahr für Jahr für mich immer mehr an Bedeutung! Ich kann und will mich nicht mit den Sponsoren-Teams identifizieren! Wenn man sich die Teams so anschaut hat die Qualität auch nachgelassen, es würde mich nicht wundern wenn es nächstes Jahr vorbei ist!

    Smoli ist halt 10 Jahre zu spät drann mit dem was er jetzt macht !

    Die meisten wissen wie das gemeint ist.... :*

    Er ist halt seinen "My own way" gegangen, ob das richtig war oder falsch, keine Ahnung! In der besten Liga der Welt war er nie präsent, bzw. hat für Torun mal 2 schlechte Rennen vor Jahren gefahren! Aber zur GP-Teinahme und zum GP-Sieg hat es trotzdem gereicht, das hätte so mancher langjähriger Extraliga-Fahrer auch gerne geschafft ...!

    Es bringt halt nichts nen Vertrag in der Ekstraliga zu haben, wenn nicht zum Fahren kommst. Solange unsere Beiden nicht deutlichst besser sind als der Rest, wird sich an den Einsätzen nichts ändern. Das sind halt die Spielregeln in dieser Preisklasse. Sollte man sich aber im Vorfeld drüber im Klaren sein.

    Beide sind gut genug es in das Team zu schaffen! Finde ich auch gut das Risiko einzugehen! Die Frage ist halt immer wie es finanziell am klügsten ist und was ich noch erreichen will! Wenn die beiden in der Extraliga auf der Ersatzbank sitzen und Wölbert jedes Rennen 10+ Punkte in der 2. Liga fährt hat er alles richtig gemacht und auch was verdient! Mir gefällt der Weg von Smolinski und Huckenbeck besser, die was riskieren um bei den Besten dabei zu sein! Auch wenn es bei Wölbert für die Extraliga nicht reichen sollte könnte er bestimmt auch gute Punkte in der 1. Liga fahren!

    Die neue U23-Regel auf Position 8 gefällt mir sehr gut! Die Rennen werden noch spannender und auch taktischer! Trotzdem gibt es keine großen Zeitverzögerungen bei Doppelstarts! Das ist bei "uns" ein Problem wenn dann 10 Minuten Pause ist!