Beiträge von Chappi

    Damit dürften Eriks Einsatzchancen gegen 0 tendieren...wirklich eigenartig, dass er A-Fahrer ist. :/


    Kevin wurde in Slangerup ja bereits als B-Fahrer vorgestellt und dort wird wohl fest mit ihm geplant. :-)

    Das denke ich auch. Aber warum sollte er eine Wildcard erhalten? Weil er Nicki Petersen heißt, ein Speedway Weltmeister ist? Eine WC jetzt für ihn würde dem Langbahnsport mehr Schaden als Nutzen. Interessant wäre es schon wie weit er es bringen würde? Er ist ein Hitzkopf und das könnte auch ganz schön gefährlich werden!

    Na ja, schau ma mal😎

    Nein, weil er Nicki Pedersen heißt! Nicki Petersen bekommt ganz sicher keine WC.


    Angenommen Pedersen will Langbahn WM fahren, dann bekommt er diese auch. Der Vermarkter müsste komplett neben der Spur laufen wenn er dies nicht tut, denn mehr als mit so einem Star kannst du deine Marke, die Langbahn WM heißt, gar nicht pushen. Die Langbahn WM wäre „übernacht“ in einem ganz neuen Fokus für Medien, Sponsoren und Bahnsportfans!

    Wo du den „Schaden“ siehst erschließt sich mir nicht im geringsten....


    Aber es sind alles mehr als ungelegte Eier, da Nicki einfach nur ein Training fuhr. Matten hat ja vieles auch „nur so rausgehört“. Also einfach abwarten wie Nicki weitermachen will...


    Fakt ist nur eins: ist dieser Fahrer für die Langbahn WM auf dem Markt, dann MUSS der Vermarkter ohne wenn und aber zuschlagen.

    Warum fahren dann viele Junge Speedwaytalente wie Härtel,Fienhage,Dilger u.s.w auf der Langbahn?

    Dilger, das junge Speedwaytalent... :crazy:


    Aber bei Dilger ist der Grund wohl nahezu der Gleiche wie bei Härtel und Fienhage: zu wenig nationale Speedway-Rennen. Die Jungs würden ohne die Langbahn viel zu oft Zuhause sitzen, und internationale Ligen sind für die jungen Fahrer mit Schule/Ausbildung schwer unter einen Hut zu bringen. Dilger hingegen ist in UK gescheitert und bekommt in Polen und Dänemark keine Einsätze - so steigt er um auf die Langbahn.

    Wenn du dann ein, zwei Sponsoren hast, die dich auch gerne auf der Langbahn sehen und du in Deutschland „einen Namen“ hast (und den haben die 3 genannten), dann können die vielen offenen nationalen Langbahn-Rennen durchaus sogar lukrativ sein.

    Interessante Infos. Aber wenn ich ehrlich bin geht es bei THJ seit Jahren nur bergab...ich kann mir vorstellen, dass er das Geld, welches er haben möchte, nicht „Wert“ ist.

    Denke das Petersen und Holder in den letzten paar Jahren nicht die Leistung gebracht haben, zumindest im GP, die man von ihnen erwarten kann.

    Deswegen haben sie wahrscheinlich keine WC bekommen.

    Wenn sie wieder GP fahren wollen müssen sie halt durch die Qualifikation gehen.

    Ob Vaculik und Zagar die WC verdient haben, lässt sich streiten.

    Finde es eigentlich besser wenn die WC'S an junge Fahrer geht und denen eine Chance gibt

    Natürlich haben PeDersen und Holder nicht das gebracht, was man von ihnen erwartet. Dazu war keiner der beiden diese Saison verletzungsbedingt so weit hinter im Klassement zu finden - sie waren schlicht nicht gut genug. Dummerweise kam dies bei beiden in näherer Vergangenheit ziemlich häufig vor und deshalb ist es sportlich verständlich, dass es keine WC mehr gab.


    Welchen jungen Fahrern möchtest du denn eine Chance geben? Der Speedway GP läuft ein bisschen anders als die Langbahn WM - da wirfst du nicht einfach mal einen Jugendlichen (à la Bergé, Härtel, Hummel) rein und der fährt der Weltspitze plötzlich um die Ohren. Es gibt 2 bis max. 5 U21 Fahrer, die an einzelnen Tagen GP Niveau haben (Drabik, Lambert, Smektala, ... dann wird es schon dünn). Aber eine ganze Saison? Puh...die Jungs werden dann wohl eher verheizt.

    Grds. passt mMn das System mit der Vergabe von WC‘s. Verletzte Fahrer haben die Möglichkeit auf eine weitere Saison im GP, ebenso knapp an den Top 8 gescheiterten Fahrer. Außerdem kann die Nationenvielfalt positiv beeinflusst werden. Über die einzelnen WC‘s kann und wird man natürlich immer streiten können...

    Zum planen ist der 1. Reserveplatz undankbar!

    ..hingegen zum reinschnuppern vielleicht gar nicht schlecht.

    So gibt es wahrscheinlich relativ spontan die Chance an 2, 3 GP‘s teilzunehmen...und das wie pott erwähnte ohne großen Druck.

    Ich finde die Subsitude Liste gut. :-)

    Aber selbst wenn Moldow aussteigt (so das vertraglich überhaupt möglich ist) wird es 100000%ig keine Änderungen bei den WC‘s mehr geben. Das wäre selbst für BSI Verhältnisse ne Nummer zu unseriös. ;-)

    Soooo viel Macht hat kein Sponsor, sonst wäre Holder als Monster-Fahrer noch dabei.


    Die Würfel sind gefallen und wie es be Nicki weiter geht sind alles Spekulationen. Ob er Quali fährt oder nicht...einfach abwarten.

    Sind nicht Cook, Lambert und Pawlicki in der Reihenfolge die Reserven für den GP 2019 ?

    Nein.

    Seit letzten oder vorletzten Jahr (?) werden die Subsitude Fahrer auch vom BSI bestimmt und sind nicht mehr mit dem Ergebnis der GP Challenge verbunden.


    Als Subsitude erwarte ich eigentlich Fahrer wie Fricke und Lambert. Evtl. auch wieder Milik.

    Madsen ☝️ Dann braucht der ACL einen neuen Topscorer

    Holt euch Gafurov zurück - dann ist die Buli wieder interessanter als mit "ich fahre mindestens 14 Punkte Leon". :crazy::beer:

    Bei Gafa gibt es wenigstens immer mindestens einen Buchstaben im Programmheft. :-)

    Nicki wird nicht zu finanzieren sein und er wäre sicher auch kein sicherer 13+x Punktegarant wie Madsen.


    Sehr sehr schade, dass sich gegen Nicki und für Leon entschieden wurde. Sportlich leider nachvollziehbar, denn Madsen ist wohl der beste Däne, aber mit Nicki verliert der GP ein bedeutendes Gesicht und extrem wichtigen, wenn nicht den Wichtigsten (zumindest Streitbarsten), Charakter.


    Überraschend finde ich auch die Entscheidung gegen ein zweites Känguru oder einen zweiten Briten. BSI bevorzugt die Nationenvielfalt mit Zagar und Vaculick.