Speedway of Nations

Beiträge von Jahcoustix

    Dänemark wird nicht viel machen denk ich. Ich finde man kann nicht auf Leon Madsen verzichten. Aber Hans Nilsen hat ja nicht nur einmal komisch aufgestellt.

    Ansonsten zählen für mich UK,Polen und Russland zu den Favoriten. Oz, Swe, DK sehe ich nicht ganz vorne.

    Dann schau mal dieses Jahr Hockenheimring. Trauerspiel hab ich da als Aussage von einem Audi Mitarbeiter gehört, weniger Fans als sonst, nicht mehr viel geboten, keine Rahmenserien mehr etc.

    Im allgemeinen aber eher schlecht zu vergleichen. Dort sind große Konzerne, Automobilrennsport hat einen ganz anderen Stellenwert als Motorradrennsport.

    Insgesamt gesehen ist der Motorsport in Deutschland generell rückläufig.

    IDM am Abgrund....

    Unter anderem weil alle Fussball-dappig sind!

    Da sind die Italiener und Spanier ganz anders. Könnte man neidisch werden.

    zum Vergleich. DTM Lausitzring, 0.4l Bier 3.50 EUR


    Ach und freies Parken und Klos umsonst...

    Die DTM kann sich das auch nicht leisten zu hohe Preise zu verlangen. Die müssen schauen dass noch Leute kommen. Ob es diese Rennserie nächstes Jahr noch gibt steht nach dem Geplanten Ausstieg von MB in den Sternen.

    Wie gesagt mir ist es egal wer fährt, aber wenn man schon das Wochenende vergleicht sollte man wenigstens auch auf das Rennen hinweisen! Hätte Smolinski da 4 Punkte gefahren wären 3 Seiten darüber geschrieben worden!

    Dazu muss er erst einmal einen Einsatz haben. Und mit solchen Leistungen empfiehlt er sich leider auch nicht für die Ekstraliga, ich würde ihm mal eine Chance geben, weil die anderen nicht viel besser sind aber da sind die Polen eigen.

    Wir entscheiden da eh gar nix. Letztendlich ist es doch so, wenn die FIM meint dass Smolinski die WC verdient hat, oder genug für ihn spricht, dann könnte er eine erhalten und dann ist das so. Wenn nicht, dann hat er Pech gehabt. Madsen und Vaculik könnten tatsächlich auch berücksichtigt werden.

    Man weiss ja nicht nach welchen Kriterien die genau entscheiden.

    Jedenfalls wird es ein absolutes Top Fahrerfeld werden, ich freu mich drauf.

    Alpenbono


    Wer redet denn von gönnen? Wenn du 4 Viertplatzierte hast, die knapp ausgeschieden sind, dann kannst du die WC nicht einem geben der als Sechstplatzierter nicht ganz so knapp ausgeschieden ist. Wie will man das begründen? Das einzige Argument das für Martin spricht, ist dass der Challenge auf seiner Heimbahn stattfindet, wobei er ja viele "Heimbahnen" hat. Seine Nationalität bringt ihm da keinen Bonus mehr, denn zwei Deutsche sind ja bereits qualifiziert. Natürlich ist es für den Veranstalter und die ganzen ACL Fans besser wenn "ihr" Star dabei ist.

    Aber das hatte er selbst in der Hand, und man musste auch damit rechnen dass er sich evtl nicht qualifiziert.


    Wie wäre es dass man als Smolinski-Fan einfach mal die bittere Pille schluckt, und akzeptiert dass er einfach nicht dabei sein wird?

    Beim Best Pairs wart ihr doch auch alle da obwohl lange vorher bekannt was dass er nicht mitfährt.

    Man muss sich doch darauf einstellen dass irgendwann mal der Tag X kommt an dem er einfach nicht mehr Deutschlands bester Speedwayfahrer sein wird.

    Freuen wir uns doch dass wir zwei Deutsche Fahrer dabei haben werden, beide werden an dem Tag ihr bestes geben um uns eine Freude zu bereiten.

    Cook hat gezeigt dass er auch außerhalb von Großbritannien gut fahren kann!

    Das hat er schon letztes Jahr, sonst wäre er nicht im GP. Mich hat seine Performance überrascht, ich habe ihn schon weiter vorn gesehen, aber in den Top 3 nicht. Ich denke er wird sich mit der Zeit schon verbessern, sowohl im GP als auch in Polen.

    ist schön zu lesen wie viele was auszusetzten haben, die einen an der Bahn am Bahndienst an den Fahreren und so weiter.................................................

    diejenigen sollten sich mal an der Bahninstandsetzung am Bahndienst oder als Funktionär zu verfügung stellen ... Allgemein.... nicht auf Abensberg bezogen

    auch sollten solche Meckerer sich mal auf ein Speedwaymotorad setzen und bei einem Schmierertraining mal mitfahren um zu sehen was die Fahrer leisten und wie es ist ein solches Bike zu bewegen

    Dazu möchte ich dir sagen dass es völlig berechtigt ist etwas auszusetzen, wenn diese Gegebenheiten sich seit Jahren nicht ändern, weil man nicht die Maßnahmen ergreift, die man ergreifen müsste. Wenn man als Zuschauer Eintritt bezahlt, dann möchte man auch eine Gegenleistung haben, sprich gut unterhalten werden etc. Dann darf es doch wohl erlaubt sein zu kritisieren, solange es nicht unter die Gürtellinie geht.


    Aber man stellt fest, egal ob die Bahn und das Rennen gut oder schlecht sind, egal ob es staubt wie die sau oder nicht. Egal ob die Bahn Löcher hat ohne Ende oder nicht....

    Die Leute gehen wieder hin, weil es ist ja Pfingsten....:lol:

    Sogar Donar, den die Höflichkeit und der Respekt gegenüber der Speedwaytradition sogar dazu gebracht hat die 2-300m mit dem Motorrad zu fahren um doch noch Karten zu kaufen. :funnyshit:

    Kildemand steht auf der Abschussliste bei Tarnow. Lang schauen die sich das nicht mehr an. Er begründet es mit Problemen an seinem Equipment. Sie denken aber er hat ein mentales Problem.