Landshut Devils

  • Jau Dünaburg müsste dafür absteigen, da hab ich grad gar nicht dran gedacht, danke für die Richtigstellung/ Vervollständigung :beer:

    daugapils fährt doch schon 2. liga:P

  • Mein kurzes Fazit: Hucke und Berge mit tollem Speed und sehr kämpferisch, Smoli mit 2 schönen Heatsiegen vom roten Gate und einem ärgerlichen Ex. Dennoch ist ein leichter Aufwärtstrend erkennbar. Die anderen fuhren auch punktemässig in etwa so wie man es erwarten konnte. Bis auf einen nervigen Dialog mit der Coronabedingt im Einsatz befindlichen Security ein schöner Nachmittag in der Ellermühle. :thumbup:

  • Ich finde das war die bisher beste Übertragung auf Niederbayern TV. Die beiden Kommentatoren haben das heute recht gut gemacht - einige kleine Fehler seien ihnen verziehen. Hat mich heute nicht wirklich gestört. Der Sound hat auch gepasst, so könnt ihr gerne weitermachen. :thumbup:


    Ich freu mich schon auf die nächste Übertragung in zwei Wochen (vom Auswärtsrennen nächste Woche wird es ja leider keine TV Bilder geben).

  • Es war ein sehr schöner Tag in Landshut, tolles Wetter und viele alte Bekannte getroffen Speedway Bauer, die Truppe aus Abensberg, den Waldi usw....

    Smolis Verletzung braucht einfach seine Zeit bis diese zu 100% genesen ist, man sollte sich freuen das er trotz allem sein bestes gibt, die letzten 2 Laufsiege sollten ihm Auftrieb geben für die nächsten Rennen, Nagyhalasz, Rzeszów usw geben:thumbup:

  • Kai und Dimitri waren heute die kampfstärksten und erfolgreichsten Fahrer im Devils Team.
    Gottseidank hat auch Martin wieder eine gute Leistung zeigen können und ohne Suspendierung hätte er ebenfalls zweistellig punkten können.

    Auch Michi hat sein Soll erfüllt, mußte sich aber manchmal ganz schön dafür strecken. Für ihn stehen die Vorzeichen gut. Ebenso für Norick.

    Von Valentin muß noch etwas mehr kommen- das schaut noch nicht richtig rund aus, was er macht. Trotzdem verläßlich in den einzelnen Heats unterwegs.

    Mario wird sich hoffentlich langsam an die für ihn noch sehr aufregende Situation gewöhnen und seine Einsätze mit mehr Gelassenheit angehen. An den Starts muß er noch gewaltig feilen- sowohl an der Technik und als auch an der Reaktionszeit.

    Heute hat vor allem nach Dimitris erstem Laufsieg die Entschlossenheit der Mannschaft besser gefallen. Aber Paarfahren war das noch lange nicht, dafür sind die Leistungsunterschiede oft noch etwas zu groß.

    Dem ACL kann man nur ein sehr großes Kompliment und Dankeschön für sein Engagement machen. Sie bringen neuen Wind in die etwas verstaubte Deutsche Bahnsportszene und zeigen auf, was möglich sein kann.


    Was mich fast schon verwundert, daß bisher noch keine einzige Kritik bzw. keine Anmerkung zur Bahn aufgetaucht ist. Normalerweise eines der großen Diskussionsthemen bei Rennen in Ellermühle. ;)

    Besonders gefreut hat mich, daß Karl Maier den Landshutern die Treue hält und das Rennen besucht hat! :thumbup:

  • Grobauer hatte vergangene Woche in Birmingham einen heftige Sturz. Nach dem Crash in Rawicz schon der zweite innerhalb einer Woche. Da versteh ich, dass er es noch nicht gleich wieder so richtig krachen lässt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!