Posts by ABO

    Kai und Dimitri waren heute die kampfstärksten und erfolgreichsten Fahrer im Devils Team.
    Gottseidank hat auch Martin wieder eine gute Leistung zeigen können und ohne Suspendierung hätte er ebenfalls zweistellig punkten können.

    Auch Michi hat sein Soll erfüllt, mußte sich aber manchmal ganz schön dafür strecken. Für ihn stehen die Vorzeichen gut. Ebenso für Norick.

    Von Valentin muß noch etwas mehr kommen- das schaut noch nicht richtig rund aus, was er macht. Trotzdem verläßlich in den einzelnen Heats unterwegs.

    Mario wird sich hoffentlich langsam an die für ihn noch sehr aufregende Situation gewöhnen und seine Einsätze mit mehr Gelassenheit angehen. An den Starts muß er noch gewaltig feilen- sowohl an der Technik und als auch an der Reaktionszeit.

    Heute hat vor allem nach Dimitris erstem Laufsieg die Entschlossenheit der Mannschaft besser gefallen. Aber Paarfahren war das noch lange nicht, dafür sind die Leistungsunterschiede oft noch etwas zu groß.

    Dem ACL kann man nur ein sehr großes Kompliment und Dankeschön für sein Engagement machen. Sie bringen neuen Wind in die etwas verstaubte Deutsche Bahnsportszene und zeigen auf, was möglich sein kann.


    Was mich fast schon verwundert, daß bisher noch keine einzige Kritik bzw. keine Anmerkung zur Bahn aufgetaucht ist. Normalerweise eines der großen Diskussionsthemen bei Rennen in Ellermühle. ;)

    Besonders gefreut hat mich, daß Karl Maier den Landshutern die Treue hält und das Rennen besucht hat! :thumbup:

    Jetzt schaun wir erstmal, was er am Wochenende reißt und wie er bei der SGP-Quali abschneidet.
    Langsam läuft auch seine krankheitsbedingte Schonfrist aus. Entweder er braucht noch eine Rekonvalenzzeit, dann hat er in Schweden und in der 2. poln. Liga nichts zu suchen oder er zeigt auf der Bahn, daß es vorwärts geht. Zur Erinnerung: Es werden Rennen um Siege gefahren und keine Erinnerungsveranstaltungen. Entweder oder!


    Bis dahin freue ich mich auf einen sehr erfolgreich fahrenden Hucke, der bisher das Rückrat der Devils ist.

    Auch Kevin zeigt, daß wir in Deutschland nicht nur einen guten Speedwayfahrer haben. Er ist zur Zeit ebenfalls sehr erfolgreich unterwegs.

    Smolinski hat noch einigen Aufholbedarf, was die Performance betrifft. Das hat er in seiner eigenen Videobotschaft ohne Umschweife ganz klar gesagt.

    Nix hätte, hätte, wäre.... FAKT!

    ......am Besten Ihr schaut ihn Euch mal live an, dann würdet Ihr hier nicht so diskutieren. Ich habe Smoli in Rawicz gesehen, da konnte er seine Maschine fast nicht mehr alleine schieben ( als er disqualifiziert wurde 2' ) Also hört auf.... Er ist nicht fit und drückt die Daumen, daß er nicht noch einen Unfall hat, denn dann ist finito.....leider

    Wen meist Du mit "Ihr" und wer hätte behauptet, er wäre fit? Und womit "aufhören"?:/


    Er ist noch lange nicht auf seinem "alten Niveau" und ob er das wieder erreichen wird, steht in den Sternen. Nicht mehr und nicht weniger!

    Ich konnte schon vorher einige seiner "Trainingsversuche" auf dem Bike beobachten und weiß auch die öffentlichen Verlautbarungen von Smolinski rech gut einzuschätzen. Nicht alles ist immer so, wie er es darstellt- auch nicht seine körperliche Verfassung. Hinter seiner eigenen Darstellung (98% Fitness erreicht) steckt auch oft Kalkül.

    Deshalb verwundert mich seine jetzige Leistung auch nicht sonderlich.

    Jeder Bahnsportfan, kann sich nur wünschen, daß Martin wieder zu seinem Leistungshoch zurückfindet und ganz gesund wird.

    Trotzdem kann und muß man auch seine jetzigen Ergebnisse einordnen.

    Finde die Diskussion leider unsachlich. Ob Smolinski nach der Verletzung überhaupt noch mal in Fahrt kommt wird sich zeigen. Diese Saison sollte man unter dem Motto Genesung abhaken. Wie oft er damit zum Fahren kommt wird man sehen. Andere mit so einer Verletzung hören auf. Also noch einmal ganz deutlich, Smolinski ist noch nicht bei 100 Prozent, wenn er das Level überhaupt noch mal erreicht.

    Was ist an der Diskussion Deiner Meinung nach "leider unsachlich"?

    Und was würdest Du als "sachliche Diskussion" bezeichnen?


    Martin hat vor ca 2 Monaten selbst veröffentlicht, daß er wieder zu 98% fit sei! Was soll man nun glauben?:/

    Goddon hat absolut richtig analysiert!:thumbup:
    Die Schweden haben gesehen, daß Smoli mit der momentanen Performance als ausländischer Teamleader keinen Mehrwert für die Mannschaft bringt.

    Das hatten wir doch schon alles mal. Im Ausland gibt es keinen Smoli-Bonus. Hier zählen ausschließlich Ergebnisse!

    Wer weiß, wohin Martin Smolinski in Zukunft die Reise trägt? Zum großen Speedwaydurchbruch scheint es aus derzeitiger Sicht nicht mehr zu reichen. Da müßte schon ein Wunder geschehen.

    Wenn am Wochenende in der 2. polnischen Liga keine merkliche Steigerung zu verzeichnen ist, seh ich keine rosige Speedwayzukunft mehr auf internationaler Ebene. Schön, daß wenigstens Kevin die Deutsche Flagge in Polen hochhält! Seine Leistung gegen die Wittstocker war beeindruckend!:beer:

    Ich habe mal was gelesen von 12000, lasse mich aber gerne korrigieren.

    12.0000? :/ Das kommt mir etwas hoch geriffen vor. Auch nach den ganzen Umbauten und Erneuerungen die letzten Jahre. Und die Sicherheitsauflagen sind bestimmt nicht weniger geworden. Die Landshuter geben sicher gerne eine Rückmeldung. ;)

    Wir müssen erst abwarten wann und wie die Ankündigungen in Bayern heute von der Stadt Landshut kommuniziert und umgesetzt werden. Dann können wir erst entscheiden was wir machen, bzw. machen dürfen.

    Wenns klappt, nehme ich auf alle Fälle 2 Karten sicher ab. Am besten Zieleingangskurve vorm VIP-Bereich! ;) Oder Startausgangskurve nach dem Fahrerlager.

    Files

    Da bin ich voll bei dir.

    Die Ausländer die der ACL immer hatte waren immer voll Teil des Teams (Madsen, Lebedevs, Gafurov, etc)

    Da hatte man eigentlich nie das Gefühl dass Sie nur wegen der Kohle fahren... (auch wenn es vielleicht so war)

    :thumbup:Michelsen, Milik und ein paar andere nicht zu vergessen. ;) Ich erinnere mich sogar an einen Werbeauftritt für einen Getränkesponsor der Devils, wo die komplette BL-Mannschaft vor dem Geschäft als Ansprechpartner und Autogrammschreiber versammelt war. Leon Madsen mittendrin als gutgelaunter Entertainer.

    Es stimmt. Die Devilsmannschaft hat ihre auswärtigen Fahrer immer bestens aufgenommen und voll integriert. Viele haben sich dort richtig wohl gefühlt und würden gerne wieder für LAndshut fahren. In Landshut hat man ein anderes Verständnis für seine "Gastfahrer" und denkt nicht in Kategorieen von Legionärstum, wie es Frank Mauer geäußert hat. Ich finde diese EInstellung viel besser und sowohl Fahrer als auch Fans können sich damit viel besser mit der Mannschaft identifizieren!

    Wer das als Trauerspiel bezeichnet hat wahrscheinlich ein anderes Rennen gesehen, weil: Sturz von Grobauer war der polnische Fahrer Sturzverursacher da er Grobauer ans Hinterrad fuhr. Disqualifikation von Smolinski ist fragwürdig. Auf alle Fälle war die komplette Mannschaft motiviert und hat auch Leistung gebracht, also von Trauerspiel sehr weit entfernt. Wer meint es besser zu können kann sich sicher gern beim ACL melden😉

    Du steigst als "Neuling" mächtig aufs Gas! :rofl:

    Aber schön zu lesen, daß es immer noch Berufsoptimisten und Rosarotbrillenträger gibt. Bleib dabei, das mach das Leben um vieles einfacher! :beer:

    Sich nur beim ACL nur zu melden, um dabei zu sein, reicht ja ganz offensichtlich nicht für einen Sieg! :funnyshit:


    Hucke trotz Handycap wieder stark unterwegs. Auch Vale hat heute viel besser gefallen. Auch Dimitri hat gezeigt, daß er kämpfen und Punkte holen kann.

    Smolinski leider zum zweiten mal keine Stütze für die Devils.. viel zu verhalten und unsicher im direkten Kampf. Er wirkte streckenweise chancenlos. Umso spannender wird sein erster Einsatz für Masarna sein. Ich ahne nichts Gutes..

    Jetzt weiß man auch, warum Smolinski eine 110% Fitness anstrebt. Mit den jetzigen 98%, wie er selbst sagt, wird er nix mehr reissen. Selbst beim SW-Paarcup wird er mit der gezeigten Leistung Schwierigkeiten haben.