Posts by Jahcoustix

    Arek

    Gut dass du so denkst.

    Die Coronatoten stehen seit Monaten über allem. Jeder andere Tote zählt nicht.

    Genauso war es mit Patienten mit anderen Krankheiten, deren Behandlung plötzlich nicht mehr so wichtig war, weil man braucht ja die Betten für die zig Corona-Kranken, die nie kamen.

    Das sag ich aber schon von Anfang an.

    Alles und jeder beschränkt sich auf Corona, bestimmte Berufsgruppen werden beklatscht während andere nicht zählen.

    Gut dass viele dieser Berufsgruppen ihren Unmut gegenüber den Beklatschern äußern.

    Aber da gab's auch die Bahnhofklatscher.

    Die einzigen normalen Klatscher sind die, die ins Stadion gehen, ins Konzert usw. Die wissen wenigstens wen sie da warum beklatschen.

    Ja ich weiss, alles nur Mutmaßungen und Gerede. Auch n meinem Bekanntenkreis gibt es Leute, die den Virus geleugnet haben. Bis plötzlich einige daran gestorben sind die keiner Risikogruppe angehörten. Da wurden diese auch wach... warum erst dann?

    Schickt doch wirklich alle, und ich meine alle, die der Meinung sind Corona gibt's nicht auf eine einsame Insel. Langsam nervt mich diese Diskussion....

    Wer leugnet denn den Virus?

    Dass es ihn gibt ist doch klar. Nur ist er bei weitem nicht so präsent wie man uns verklickern möchte.

    Ich war heute in München, was da in den Biergärten und an der Isar los ist, da müssten dir Zahlen ja nur so in die Höhe schießen. Dazu noch seit Wochen die Demos. Ich sehe nichts, weil der Virus kaum mehr vorhanden ist.

    Und da kommt auch nix mehr großartig. Die zweite Welle wird nicht kommen. Und im Herbst kommt wieder wie jedes Jahr eine Grippewelle. Dass da Corona auch wieder mit von der Partie sein wird kann gut sein.

    Wichtig ist doch nun, dass die, die daran erkranken, richtig behandelt werden.

    Und da hats ja weit gefehlt. Die Italiener stecken Corona Kranke in die Altenheime und haben keine Schutzkleidung, kein Wunder dass die Zahlen da so nach oben gingen.

    Wir müssen lernen damit zu leben und gleichzeitig die Normalität wieder einführen. Die Rezession die kommt, und die zig Arbeitslosen und Insolvenzen die uns blühen, werden für weit mehr Schaden und Leid sorgen als der Virus es getan hat.

    Denkt doch mal nach.

    Bei den Campingplätzen hab ich heute gelesen, dass nur Camper mit eigener Toilette angenommen werden. Es dürfen zwar die Sanitären Anlagen wie Dusche oder Waschbecken genutzt werden, nicht aber die Toiletten.

    Ahaa....aber in der Gaststätte darf ich aufs Klo gehen. :lol:


    #bananenrepublik

    Du bist auch nicht in Bayern. Bei uns spielt der Datenschutz plötzlich keine Rolle mehr. Jeder Gast hat im Prinzip Einsicht in die Liste.

    So wie das derzeit gehandhabt wird, kann eine Ansteckung im Biergarten oder Restaurant quasi gar nicht stattfinden. Da müsste mir erst einer vormachen.

    Nochmal wegen Ramelow, wer am Donnerstag Markus Lanz gesehen hat, wird wissen was Ramelow wirklich gesagt hat.

    Dort war er zu Gast und hat das mal richtig gestellt was er gemeint hat.

    Leider haben die Medien das völlig aus dem Zusammenhang gerissen.

    Ein Radiomoderator hat sogar behauptet er habe gesagt das Coronavirus sei nicht existent und ungefährlich, was nicht gestimmt hat.

    Ramelow will oder wollte die Notstandsmaßnahmen beenden.

    Das heisst nicht dass die Maskenpflicht oder den Mindestabstand ganz abschaffen wollte.

    Er hat in einer Thüringer Zeitung ein Interview gegeben, und auch diversen anderen Medien einen Auszug davon gesendet.

    Was die daraus gemacht haben, kann er nicht beeinflussen.

    Konkret heisst es, dass er die Krisenstäbe abschaffen will, er will künftig die Entscheidungen in die Hände der Gesundheitsämter legen, diese sollen regional entscheiden. Der Eingriff in die Privatsphäre will er abschaffen zum Beispiel dass die Polizei nicht mehr zu jemandem heim fährt und dort klingelt um zu kontrollieren ob da mehr Personen als erlaubt anwesend sind. Sprich, wenn jemand anruft und schildert dass sich dort Personen aus mehreren Haushalten getroffen haben, dann fährt keine Polizei mehr raus um abzukassieren.

    Er appelliert an die Vernunft des Einzelnen, weil es nichts bringt die Bürger länger mit Angst zu gängeln. Die Bürger müssen lernen eigenverantwortlich zu handeln, und lernen mit dem Virus zu leben, sodass man so gut es geht in eine Normalität zurückkehren kann.

    Ausserdem will er von Wissenschaftlern sich erklären lassen ob eine Maskenpflicht in verschiedenen Situationen überhaupt noch sinnvoll ist.

    Ein Beispiel hat er genannt:

    Wenn ein Kunde mit Maske an eine Fleischtheke geht, wo die Angestellte ebenfalls eine Maske trägt, dort einen Scheibe etc als Abtrennung vorhanden ist und der Mindestabstand mehr als notwendig eingehalten werden kann, dann möchte er von den Wissenschaftlern wissen ob hier eine Maske überhaupt Sinn macht und ob unter diesen Gegebenheiten ohne Maske überhaupt noch ein Übertragungsrisiko besteht.


    Gleiches gilt für andere Szenarien. Er hat auch schön beschrieben wie das alles im März so abgelaufen ist, wieso diverse Entscheidungen getroffen wurden etc.

    Völlig transparent hat er das geschildert, wieso geht das nicht von Anfang an? Die Kommunikation mit den Bürgern ist das A und O, dass man erklärt warum wieso weshalb.

    Er sagt auch ganz klar, dass er aktuell mit ca 380 Infizierten in Thüringen bei einer Bevölkerung von 2,13 Millionen Menschen diese Maßnahmen nicht weiterführen kann.

    Er nannte ein Beispiel wo sie einem Fitnessstudio nicht erlauben wollten aufzusperren, das Studio konnte aber alles so dem Gericht darlegen, dass dieses entschieden hat, dass die Anzahl von Infizierten keine Begründung ist diese Eingriffe in das Eigentum des Betreibers zu machen, und es durfte öffnen. Dieses Urteil ging am Donnerstag als Allgemeinverfügung raus.

    In den Beschlüssen für die Schulen in ganz Deutschland steht dass die Kinder erst wieder normal in die Schulen gehen dürfen, wenn ein Impfstoff gefunden wurde. Er ist der Meinung wenn wir nicht den Mut haben diese Beschlüsse aufzuheben und normal weiterzumachen, dann wird das Folgen für die Kinder haben.


    So viel dazu. Glaubt nicht das was die Medien hier behauptet haben.

    Berlin lässt Kneipen und Bars wieder öffnen und vieles mehr am 2.Juni.

    Ich hoffe es folgen auch noch andere, damit der Herr Söder ein bisschen unter Druck gesetzt wird. Hier bei uns in Bayern schimpfen immer mehr Leute.

    Gestern habe ich mich mit einer Bekannten unterhalten, da hat sie mir erzählt dass ihr Kind erst ab 22.Juni wieder in die Schule darf, für 3 Stunden in der Woche.

    Schlimmer als in der Bundeswehr wird das gehandhabt. Ich hab gedacht ich fall vom Stuhl.

    Übrigens hat ein Gericht in Augsburg die Regelung gekippt dass Biergärten erst ab Dienstag bis 22 Uhr geöffnet haben dürfen. Jetzt hat die Regierung es ab heute für ganz Bayern erlaubt 😂

    Das ist nur eine Frage der Zeit bis das abgesagt wird. Fragt sich nur ob man es auf Oktober oder später verschiebt, oder ob man es komplett absagt. Da es überdacht ist, könnte man es auch später machen. Problem ist aber beim Bahnbau, wenn es zu kalt ist, dann verbindet sich das Material nicht.

    Die spinnen doch komplett, solange die einen Maskenpflicht haben, fahr ich da nicht mehr hin.

    Polen hat aktuell knapp über 1000 Todesfälle bei 38 Millionen Einwohnern. Sorry, aber da kann ich nur den Kopf schütteln.

    Geil... erst sind die Linken alles alte Stasiverbandelungen und Kommunisten (gerade im südlichen Deutschland), und nun werden sie als Heilsbringer verschrien... ich finde es echt amüsant wie sich die Fahnen je nach Windrichtung drehen...

    Wer verschreit sie denn als Heilsbringer?

    Mir ist es egal welcher Politiker von welcher Partei auch immer da nun den ersten Schritt macht. Wichtig ist, dass es einer macht.

    Der Ramelow hat die Eier, die unser Söder nicht hat.

    Gut dass einer den Vorreiter macht, dann hat das mit dieser unsinnigen Maskenpflicht hoffentlich bald ein Ende. Alle die sie noch aufsetzen wollen, sollen es machen.

    Spanien will ab Juli wieder Touristen ins Land lassen, ich denke das kann im Sommer dann ganz schnell gehen mit der Reisefreiheit, ob mit oder ohne Zuschauer das ist dann die Frage..

    Ohne Zuschauer lässt sich unser Sport nicht betreiben.

    Ich könnte mir vorstellen, dass das eine längere Pause nach sich zieht. Da kann er froh sein wenn die GP Saison so schnell noch nicht startet.

    Alles was mit Oberschenkel zu tun hat dauert meistens etwas länger.

    Ich frag mich wie lange sie diesen Schwachsinn noch aufrecht erhalten wollen....

    Köche müssen ja seit Montag ebenfalls einen Maske tragen. Die letzten 8 Wochen nicht, obwohl sich an ihrer Tätigkeit nix geändert hat.

    Das Essen landet jetzt wieder im Teller, statt im Karton oder ähnlicher To Go Verpackung. Ist nun deshalb die Ansteckungsgefahr höher?

    Wo ist die Logik und der Verstand?

    Ich raff es nicht.