Posts by Jahcoustix

    Ich kenne keine Versicherung die Sportgeräte versichert. Jeder der ne Crosser hat, weiß wie gut das funktioniert-nämlich fast gar nicht.


    Iss völlig unerheblich, Kevin hat grob gesagt nicht mal mehr Schraubenzieher, keine Handschuhe, nicht mal die einfachsten Dinge, einfach nix! Nicht mal ne Schaufel u nen Besen um den Kram zusammenzuschieben.

    Bis Saisonbeginn sind knapp zwei Monate Zeit. Für alle Neuinvestitionen von Teambekleidung, Bikecover bis hin zu Neuteilen war die Beschaffung abgeschlossen u er war gerade dabei alles für die Saison herzurichten. Alles in Rauch aufgegangen.

    Hinzu kommt wie mehrfach schon geschrieben der Heizungsschaden.

    Ich denke und hoffe Kevin war da clever genug, was Versicherung angeht, vorzusorgen. Eine Hausrat sollte man immer haben, diese sollte dann eigentlich alles was sich im Gebäude befindet, ersetzen. Wie das im Detail aussieht, weiss ich nicht. Da kenne ich mich nicht aus.

    Er muss jetzt erstmal schauen wo er eine andere Werkstatt her bekommt, neues Material anschaffen etc, damit er in die Saison starten kann.

    Mit Versicherungen kann sich das sehr lange ziehen, bis die zahlen.

    Ich kenne da so einen Fall von einem Zimmerer, dem eine Halle abgebrannt ist. Das hat ziemlich lange gedauert bis er den Plan der neuen Halle genehmigt bekommen hat, und die Versicherung alles bezahlt hat, erst dann konnte er mit dem Bau beginnen. Da war das Büro auch betroffen und alle Unterlagen wurden vernichtet.


    Sowas ist bitter, sehr bitter. Vor allem wenn Erinnerungsstücke betroffen sind.

    Aber das Leben geht weiter, Kopf hoch und dann wird das wieder.

    Ich wünsch ihm alles Gute.

    Dem Logo zu entnehmen muss Chargers hier mit Ladegeräte übersetzt werden.

    Die Bedeutung ist ja im englischen die Gleiche, wie man nur auf sowas kommt 😅

    Erstens bewirken die „Spaziergänge“ recht wenig oder? und zweitens werde ich NIEMALS! zusammen mit Ultra Rechten, Verschwörungstheoretikern und Untermenschen die sich wegen Corona Maßnahmen mit Sophie Scholl vergleichen und den Holocaust relativieren „spazieren“ egal wie lange der Mist noch anhält und unabhängig davon ob ich mit den Regierenden einer Meinung bin, oder nicht!

    Die haben schon lange gewirkt, sonst würde man nicht so viel Polizei anfordern wegen ein paar Spaziergängern.

    Dadurch dass sich kein Spaziergänger erkenntlich gibt und irgendetwas kundtut kann er das auch nicht für seine Zwecke missbrauchen.

    Also selbst wenn da ein Rechter mitläuft, aber ganz normal aussieht, kannst du nicht genau wissen was sein Motiv ist.


    Holocaust Vergleiche finde ich auch nicht gut. Jedoch muss man sagen dass die Mechanismen, die man heute anwendet, sich nicht groß von den damaligen Unterscheiden.

    Die Psyche des Menschen funktioniert heute auch nicht anders und lässt sich noch genauso manipulieren.

    Es traut sich zum Beispiel heute kein Arzt mehr ein Maskenattest rauszuschreiben, auch wenn es noch so berechtigt ist, weil ihm danach die Bude ausgeräumt wird.

    Ich finde die Grün*innen sollten sich lieber um das Thema Parlamentspoetin kümmern, da können sie nicht viel kaputt machen.

    Endlich mal wieder ein Vorschlag den ich gut finde.

    Balsaholz für Windräder? Ich denke, dass die meisten Rotorblätter eher aus Glasfasermatten sind, welches die Entsorgung sogar noch mehr erschwerten.

    Aber an grünem sauberem Strom geht kein Weg vorbei. Es gibt gute Alternativen. Das wichtigste wird die langfristige Speicherung und die schnelle Bereitstellung sein.

    Die Elektroautos der heutigen Generation werden in ein paar Jahren noch große Probleme bereiten.

    Mit Glasfasermatten wird das zusammen gehalten.

    Ja bei uns werden Windräder teilweise angetrieben damit es so aussieht als würden sie laufen. Oftmals stehen sie auch.

    Wer sich als Grundstücksbesitzer auf so einen Vertrag über 20 Jahre einlässt, muss nach Ablauf das Windrad auf eigene Kosten entsorgen. So erging es nämlich einem Bauern bei uns.

    Die Stahlseile im Turm müssen wohl alle 20 Jahre erneuert werden, da die eingegossen sind, ist das nicht möglich.

    Jetzt will er es als Aussichtsplattform umbauen damit er es stehen lassen kann. Der Abbruch und die Entsorgung würden ihn finanziell ruinieren.

    Die Rotorblätter verbrauchen ca 150 Kubik Balsaholz aus den Tropen, da es das leichteste Holz ist das es gibt.

    Also man betreibt Raubbau in den Tropen damit man bei uns Strom entsorgen kann. 👍🏼

    Das ist ungefähr so CO2 Neutral wie unsere tollen Elektroautos.

    Im Jahr 2024 werden ca 15.000 Rotorblätter entsorgt werden müssen. Bisher hat man es verbrannt und die Asche in Zementfabriken zugeführt.

    Leider hat das Holz fast keinen Brennwert.

    Momentan wird dran geforscht, es zu recyclen und als Dämmstoff wieder zu verwenden.


    Das alles haben wir natürlich auch den Grünen zu verdanken. Deren Ideologie ist fragwürdig, in allen Belangen.

    Wenn es wirklich um die Umwelt, das Klima und die Gesundheit gehen würde, dann hätte man in anderen Bereichen schon viel mehr machen können, gerade im Verpackungsbereich ist noch viel zu viel Plastik im Spiel.

    Was uns die ToGo Aktion der Gastronomie in den Lockdowns, auch danach und dazwischen, an Plastikmüll gebracht haben, ist wahrscheinlich nicht zu beziffern.

    Und da zähle ich noch keine Masken etc dazu.

    Bei unserem Wertstoffhof waren regelmäßig die Container für die Gelbe Säcke überfüllt und es wurden Haufen daneben gebildet, abgeholt konnten sie oft auch nicht rechtzeitig werden, weil die Verbrennungsanlage auf Anschlag lief und sich dort auch alles getürmt hat.

    Weitere Beispiele gibt es noch viele.

    Aber das sind die Grünen nicht wert.

    arminio


    Es ist aber wohl kaum zu übersehen wie viele Sportler aktuell positiv getestet werden, für mich schon ein wenig seltsam.

    Wenn du dir die Servus TV Reportage ansehen würdest, wüsstest du dass man in Südamerika Ivermectin für den Menschen einsetzt, damit die Leute erst gar nicht in so eine Situation kommen. Es gibt auch Ärzte bei uns die sowas fordern, das wäre dann der Job vom Hausarzt das zu verschreiben. Aber das bringt kein Geld und eure Ecmo Maschinen würden evtl vor sich hingammeln.

    Also erst hab ich gedacht der Start von Torresi war ein Fehlstart, aber nach mehrmaligem anschauen würde ich sagen die Reaktion war perfekt.

    Bei uns würde das aber wohl jeder Ref abbrechen.

    YouTube Video mit Impression aus dem Fahrerlager in Bahia Blanca bei der fünften Runde der Argentinischen Meisterschaft am 28. Dezember



    Heute Nacht (2.1.2022) findet in Bahia Blanca die sechste Runde der Meisterschaft statt.

    Danke für die Eindrücke,

    Das ist da in Argentinien schon noch eine andere Welt, da geht es bei vielem nicht so genau.

    Leider setzen sie den schönen Mädels doch tatsächlich den Gehorsamsfetzen auf. Schade.

    Wer schickt denen eigentlich das ganze europäische Material? Es ist ja nicht zu übersehen, die ganzen Verkleidungen etc mit polnischen Sponsoren drauf usw.

    Hat da jemand Infos?

    Lassen wir sie einfach machen.

    Es muss sich ja keiner ansehen.

    Bei der Formel 1 damals in Ungarn haben wir auch nur am Sonntag das Rennen geschaut. Moto GP das gleiche.

    Also ich halte ja nicht viel von Darts als Sportart, und schau mir das im TV auch nicht an. Wenn ich hier in diesem YouTube Video die besoffenen Fans in der Halle sehe, dann frag ich mich, wie so was möglich ist ?


    Genauso sehe ich beim Football, oder Eishockey in USA überall volle Stadien. Und was ist bei uns?


    Bei uns in Straubing ist heute Nachmittag wieder ein Renntag auf der Trabrennbahn und da sind (wohlgemerkt im Freien und bei genügend Platz) KEINE Zuschauer zugelassen (egal ob geimpft, geboostert oder sonst was), die müssen alle draußen bleiben. Genauso beim Eishockey in Straubing, weiterhin keine Zuschauer in der Halle, egal ob ungeimpft oder geimpft, getestet, geboostert oder genesen. Ich hab den Irrsinn hier bei uns langsam wirklich satt.

    Was muss der deutsche Durchschnittszuschauer wohl denken, wenn er sowas im TV sieht?

    Es müsste sich ja wohl jeder langsam verarscht vorkommen. Egal ob man nun Darts anschaut oder irgendeine andere Sportart etc.


    Ich bin aber froh dass es in England so ist, sonst hätte ich mir die Darts WM nicht angesehen, hätte man keine Zuschauer zugelassen.

    Das müsste auch einige Hardliner nachdenklich machen, oder sie schauen gar nicht zu, es könnte ja durch den Fernseher springen.

    Es kritisieren ja sogar einige Spieler die laschen Maßnahmen der PDC in England und testen sich auf eigene Kosten, oder isolieren sich seperat und checken aus dem Hotel aus, wie Peter Wright.

    Das ist wiederum verständlich, denn bei einem positiven Test ist das Turnier für denjenigen vorbei und so hat es leider bereits zwei Spieler erwischt, die deshalb ausgeschieden sind.

    Aber alles von der britischen Regierung abgesegnet, Boris Johnson selbst sagte vor Silvester, geht raus und feiert, auch wenn die Omicron Zahlen steigen.


    So muss nun leider auch das Skispringen ohne Zuschauer stattfinden, ist das so dann überhaupt noch interessant?

    Besser wäre gewesen, man hätte es abgesagt.

    In Deutschland ist verkehrte Welt, in Österreich sowieso.


    Am Montag jagen 1000 Polizisten friedliche Spaziergänger durch München, und an Silvester nimmt man es in Kauf dass der ganze Marienplatz voll mit Menschen ist, und schaut zu.

    Du hast Recht Alfons. Ich hab mir die letzten Rennen über nen VK Stream angesehen weil es eng und die WM war, und unterm Jahr hin und wieder auch wenn ich nichts besseres zu tun hatte.

    Aber insgesamt muss man schon sagen dass sich da nicht viel tut, zum größten Teil ist es echt langweilig.

    Hätte Latifi sein Auto nicht zerlegt, wäre es auch nichts gewesen. Hamilton wäre ungefährdet als erster ins Ziel gefahren.

    Zum Glück kam es nicht so 😉.


    Mal schauen wie es nächstes Jahr mit den neuen Autos wird.