Posts by Jahcoustix

    Was hatte er denn genau für Verletzungen? Der lag doch im Koma und dann musste man erstmal abwarten. Seitdem habe ich nix mehr gelesen etc. Oder hat sich da sein Vater recht bedeckt gehalten?

    Das mit dem Bahnrekord interessiert heute eigentlich niemanden mehr. Kostet nur unnötig Zeit.

    Beim fehlenden Bahnsport Geruch muss ich dir allerdings beipflichten. Glaub wenn es das noch gäbe, hätte man allein deswegen schon mehr Zuschauer :grinning_squinting_face:

    Bei allem was in der Vergangenheit passiert ist, haben sie aber alle den gegenseitigen Respekt nicht verloren.

    Es gab ja früher auch Knatsch zwischen Sullivan und Crump. Trotzdem posieren sie jetzt nebeneinander und haben wahrscheinlich auch gequatscht.


    Gibts nähere Infos was Sullivan jetzt so treibt? Von dem hört man ja nichts mehr, in den Sozialen Medien ist er noch nie aktive gewesen.

    Man weiss ja nur dass er mit seiner polnischen Frau nach Australien ging.

    Man stelle sich vor das passiert jetzt öfters. Da geht doch fast keiner mehr hin.

    Prag war Pech mit dem Wetter.

    Aber so viele schlechte und langweilige GP gab's glaub ich noch nicht.

    …. dem ist nicht viel hinzuzufügen! War selbst auch im Stadion, nun noch folgendes…

    Robert Lambert fand KEINE Abstimmung bis zu Heat 20, tauschte mehrfach das Bike… er sagte zu mir, in der Quali war die Bahn noch gut, daher sein P4 dort

    In Teterow war die Bahn in der Quali auch noch gut. Vielleicht sollte man das lassen und die Bahn lieber schonen damit es dann im Rennen hält.

    Es bringt einem oftmals eh nix wenn nachher die Bahn ganz anders ist.

    Wenn das so weiter geht muss Landshut noch mit der Bayern Cup Mannschaft ran oder Strafe zahlen weil zu wenige Fahrer verfügbar sind.

    Sowas hab ich auch noch nicht erlebt, so ein Verletzungspech in einem Team.

    Drohanrufe und dergleichen geht halt mal gar nicht. Weiss nicht was da für Leute dahinter sitzen, das ist absolut inakzeptabel.


    Der Ton war allerdings auch schon auf Inspeed immer mal wieder sehr rau.

    Jetzt aktuell ist es aber mal wieder ne Stufe heftiger.

    Man merkt das ja eh schon lange, Corona und alles was damit einhergeht hat extremst gespalten. Und alles was seitdem passiert ist, hat das nicht besser gemacht.

    Unsere Gesellschaft ist ziemlich kaputt, und die Medien befeuern das zusätzlich.

    Dieses Bundesligafinale, ich weiss nicht wieso das hier so eine Welle fabriziert. Eigentlich sollte das doch kein Schwein groß interessieren. Es ist halt ein Rennen, dem man einen Prädikatsdeckel aufgesetzt hat. Dieses Prädikat hat aber keinen großen Wert und trotzdem wird sich hier dermaßen aufgeregt.

    Ich hab mir jetzt den GP im Schnell Durchlauf angesehen.

    Ab Heat 16 oder so war es ja wirklich ne Katastrophe. Da hat mich der Teterow GP noch besser unterhalten.

    Aber es war hier auch von Anfang an der Wurm drin. Fing schon mit der Wildcard Ellis an, der absolut nicht in Form war und dann auch noch verletzt aufgeben musste

    Ich hätte hier gern Bomber gesehen. Auf so einer Bahn hat er das Ding 2007 gewonnen.

    Manchmal gibt es leider solche Meetings.

    Ich hatte den Eindruck dass die beim Bahnbau einfach nicht genug Feuchtigkeit in den Belag bekommen haben.

    Dann wurde beim Bahndienst auch noch lockeres Material in die Rillen geschoben. Das konnte man einmal schön sehen.

    Also da fehlt mir dann schon das Verständnis.

    Laut Kommentaren war Ole Olsen(bzw seine Firma) verantwortlich für den Bahnbau. Die sollten das eigentlich besser können.


    Zu den Aussagen von Crump oder Hancock will ich nur sagen dass der erste Warschau GP abgebrochen wurde, weil die Fahrer nicht mehr fahren wollten. Da war die Bahn nicht recht viel anders.

    Dass die schon schlimmeres gefahren sind, mag stimmen. Aber es geht doch darum den Zuschauern ne gute Show mit guten Rennen zu bieten und dafür braucht es eben ne ordentliche Bahn.

    Dass man mit nem Speedwaybike nicht gut MX fahren kann braucht uns keiner demonstrieren. Das weiss man im Allgemeinen.

    Da sehen dann Weltklasse Protagonisten aus wie Anfänger die in ihrem zweiten Speedway Jahr sind.


    Interessant fand ich das Interview mit Janowski.

    Er hat die Bikes genommen, die er in Polen benutzt. Ich glaube damit hat er sich nicht unbedingt einen gefallen getan. Dass er auf englischen Bahnen fahren kann, hat er lange genug bewiesen. Aber da braucht es eben oftmals den richtigen Motor dazu.

    Die Kritik der einzelnen Fahrer war deutlich rauszuhören. Vielleicht würde hier auch helfen mal die Personalie Morris auszutauschen.


    Fazit:

    Der Jubiläums GP in Cardiff war wohl der schlechteste von allen.

    Man wird sich daran eher nicht mehr erinnern, das positivste war noch der Sieg von Bewley.

    Britische Liga ist ja dabei.

    Also der Preis ist echt nicht hoch.

    Wenn du eh schon 450€ im Jahr für Fernsehschauen ausgibst, dann spielen die paar Euro für den Player auch keine Rolle mehr. Man kann spulen wie man will, erneut schauen oder zeitversetzt wenn man will.

    Ich finde es super und hab auf sowas schon lange gewartet.

    Endlich keine schlechten Streams mehr schauen müssen oder warten bis ein Rennen evtl mal auf Youtube hochgeladen wird. Sprache kann ich auch wählen wie ich will.

    Optimal.

    Da fragt man sich natürlich was wurde beim Bahnbau oder der Vorbereitung anders bzw falsch gemacht?

    Auch jetzt mit Discovery sind immer noch viele Personen dabei die zuvor unter BSI schon dabei waren, die müssten also wissen wie es funktioniert.

    Man hat ja schon im Training gesehen dass die Bahn nicht gut hält.


    Nicht nur das, die Bahn hat auch kaum andere Linien zugelassen.

    Ist halt schade, weil die Zuschauer viel Geld bezahlen, und dann muss man sich sowas anschauen.

    Wie Kibic schon erwähnt hat. Der erste GP in Gorican war bis jetzt der Beste.

    Seitdem eher nicht so gute Rennen.

    Schade.

    Was für ein rauer Ton aktuell im Forum...


    Bin grad zum Finale eingestiegen.

    Schöner Erfolg für Bewley.

    Freut mich sehr für ihn, muss ein geiles Gefühl sein zu Hause vor englischem Publikum zu gewinnen


    Zmarzlik ist auf dem Besten Weg zum dritten Titel.

    Denke da brennt nix mehr an wenn nicht irgendwas schief läuft.

    Everything you need to know: Speedway returns to Oxford after 15 years
    SPEEDWAY is tonight set to make a sensational return to Oxford Stadium after a 15-year absence.
    www.oxfordmail.co.uk


    Dort haben auch sehr viele Fans Anteil an der Rückkehr. Das Stadion war in einem nicht sehr schönen Zustand.

    Der Mietvertrag läuft für 10 Jahre, somit sollte das eine längere Geschichte sein.

    Kann man nur hoffen dass irgendwer auch Interesse zeigt um in Bradford wieder was zu starten.