U21 Länderkampf

  • Ich denke es soll nen Speedwayrennen sein so hab ich das zumindest verstanden vllt meldet sich noch wer der zum Team von LuLu gehört und genaues berichten kann wenn es allerdings LB ist werde ich es mir wahrscheinlich klemmen

  • Schaut doch mal bei Speedway Ludwigslust,
    da steht:




    Der Ludwigsluster Speedway lebt !


    Für alle Interessierten hier die weiteren Speedway Rennen:

    - am 16.August
    Schüler A, B, C und B-Lizenz
    •Training 12 Uhr
    •Start 14 Uhr


    Das Fahrerfeld für den 16.August steht !
    Infos hierzu und auch zum Zeitplan sind unter folgenden Link oder auch unter der Facebook- Adresse zu finden.
    >>>>Rennen 16. August <<<<




    - am 24.Oktober


    Länderkampf Deutschland, Dänemark, Schweden U21

  • Habe den Club angeschrieben, aber leider keine Antwort erhalten,
    jetzt habe ich die Denise Möser angeschrieben, die hat mir geantwortet,
    das sie am Freitag ein Treffen haben, danach wird man mehr erfahren.

  • Team Dänemark


    1. Frederik Jakobsen
    2. Martin Steen Hansen
    3. Jannik Lund
    4. Jason Jørgensen
    5. Nicklas Clausen
    Teamleiter: Jan Jakobsen

  • In der 250ccm Klasse gibt es auch einen Länderkampf zwischen Deutschland und Dänemark.


    < Deutschland >


    Niels Oliver Wessel
    Darrell de Vries
    Celina Liebmann
    Finn Loheider


    < Dänemark >


    Mads Hansen
    Kenneth Jürgenseö
    Rasmus Hojmark
    Jacob Hojmark


    Training : 80 ccm und 250 ccm = 10:45 Uhr erste Läufe 11:30 Uhr


    12:40 Uhr Beginn des Trainings für den U 21 - Länderkampf der Mannschaften aus Deutschland, Dänemark und Polen .
    14:00 Uhr Start des Rennens .


    Der Eintritt beträgt 10€ Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt .

  • Auch in der 80 ccm - Klasse gibt es einen Länderkampf .
    Am Start sind Deutschland , Dänemark und Schweden .


    < Deutschland >


    Leon Arnheim
    Melf Ketelsen
    Ben Ernst


    < Dänemark >


    Emil Breum Andersen
    Noah Moos
    Mikkel Baungard Olsen


    Die Mannschaftsaufstellung von Schweden steht noch nicht fest .

  • < Deutschland >


    Niels Oliver Wessel
    Darrel deVries -> Jana Maria Musiol
    Celina Liebmann
    Finn Loheider


    Durch diesen Wechsel sehe ich leider keine Chancen für das deutsche Team Finn als Umsteiger hat es sicherlich nicht einfach, Jana fährt dieses Jahr ihrer Form hinter her und Celina hatte sich bei ihrem ersten Auftritt in LuLu extrem schwer getan und auch Nils muss die Dänen allen voran "Mega-Mads" erstmal schlagen

  • Deutschland 36
    Dominik Möser (2,1,3,3,2) 11
    Sandro Wassermann (0,3,3,1,1) 8
    Lukas Fienhage (2,2,3,1,2) 10
    Hannes Gast (0,F,2,1,F) 3
    Jan-Lukas Dittner (2,F,1,2) 4


    Polen 37
    Rafal Karcmarz (3,3,3,3,2) 14
    Marcin Turowski (1,2,0,0,2) 5
    Bartek Hassa (0,2,1,1,F) 5
    Arkaduisz Pawlak (1,1,3,2,3) 10
    Adrian Wozniak (d,0,1,3) 4


    Dänemark 34
    Frederik Jakobsen (2,3,3,2,3) 13
    Martin Steen Hansen (3,1,0,0,1) 5
    Jannik Lund (1,0,2,0,2) 5
    Peter Karger (3,1,2,2,3) 11
    Niclas Clausen (0,0,F,N)

  • Es waren unglaublich gute Läufe dabei auch schon bei den 250ern auch wenn das Ergebnis wie erwartet deutlich ausfiel Mads Hansen ist unglaublich! Da kann wirklich ein richtig guter Fahrer heranwachsen er ist als Kapitän der Dänen aufgetreten hat in jedem Lauf sein Tempo auf das der Teammitglieder angepasst und hat sie extrem gut abgeschirmt


    Für Celi hingen die Trauben gegen Mads und Kenneth erneut zu hoch aber sie hat vor allem was Speed angeht in LuLu einen Schritt nach vorne gemacht und war in jedem Lauf dran mit besseren Starts hätte sie zumindest die beiden Hojmarks geschlagen bzw schlagen können


    Finn hat bei seinem ersten Rennen auf der 250er einen vernünftigen Auftritt hingelegt er hat allerdings noch seinen 125er Fahrstil der ihn ein paar mal daran hinderte seine Linien in den Kurven zu halten aber im ersten Rennen gegen solche Hochkaräter antreten zu müssen und sich dabei so achtbar zu schlagen lässt für die Zukunft hoffen :)


    Insgesamt war es ein tolles Meeting super durchgezogen ohne unnötige Pausen ... Trotz der doch zahlreichen Stürze am Nachmittag wurden 23 Heats in Ca 2,5 Stunden durchgezogen :thumbup: Und beim Thema Stürze komme ich zu meinem einzigen aber sehr großem Kritikpunkt ... Die Sanitäter!!! Hier kann der Klub aber nicht viel für es gab vor dem Rennen eine Unterweisung wie mit den verschiedenen Nackenschutzsystemen umzugehen ist das hilft natürlich nichts wenn die Damen und Herren sich nach mehrmaligem Ansprechen und fast betteln sich auf die Bahn zubewegen erstmal genervt ihren Kaffee austrinken :boese: ich würde sagen einige dort haben ihren Job verfehlt


    Kann man so ein Saniteam eigentlich tauschen oder fordert man eines an und bekommt dann die die gerade Zeit haben ?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!