02.10.21 ADAC Bundesendlauf 2021/ Brokstedt

  • Junioren U18 (500ccm)

    1. Ben Ernst (1,3,3,3,3) 13

    2. Erik Bachhuber (3,2,3,3,2) 13

    3. Maximilian Troidl (3,3,2,2,1) 11

    4. Timo Wachs (3,2,3,2,0) 10

    5. Marvin Kleinert (M,1,3,1) 5

    6. Nick Colin Haltermann (2,0,2,1) 5

    7. Manuel Rau (2,1,1,M) 4

    8. Ann-Kathrin Gerdes (0,2,2,A) 4

    9. Sebastian Adorjan (1,1,1,0) 3

    10. Lucas Rath (S,S,0,2) 2

    11. Norick Blödorn (-,-,-,-) N


    Junioren C (250ccm)

    1. Mario Häusl (S/D,3,3,3,3) 12

    2. Patrick Hyjek (3,1,2,3,2) 11

    3. Ben Iken (2,3,1,2,0) 8

    4. Louis Ruhnke (1,2,0,2,1) 6

    5. Tom Meyer (S/2,0,1,1) 4

    6. Louis Tebbe (1,0,0,0) 1


    Junioren B (125ccm)

    1. Tim Widera (3,3,3,3,2) 14

    2. Levin Cording (3,3,2,2,3) 13

    3. Frieda Thomas (3,2,2,3,1) 11

    4. Alina Sassenhagen (S,2,2,3,0) 7

    5. Carl Wynant (S,1,3,2) 6

    6. Tim Arnold (2,0,3,1) 6

    7. Thies Schweer (1,3,1,1) 6

    8. Niklas Esslinger (2,2,1,0) 5

    9. Magnus Rau (1,1,1,2) 5

    10. Mike Jarczewski (0,1,0,1) 2

    11. Lenja Tebbe (2,0,0,0) 2

    12. Valentino Scheibe (-,-,-,-) N


    Junioren C (50ccm)

    1. Levi Böhme (2,3,3,3,3) 14

    2. Tajo-Nicolas Groh (3,3,3,2,2) 13

    3. Erik Barth (2,2,2,D,1) 7

    4. Luca Dammeier-Niederstraßer (1,2,1,S/N,N) 4

    5. Tom Knese (0,1,1,1) 3

    6. Elyas Dirksen (0,N,0,3) 3

  • Ist Blödorn verletzt oder war ein Start nach dem Rennen gestern ohnehin nicht geplant?

    Ich denke eher er hat darauf verzichtet, Pardubice war ja eigentlich nicht geplant,

    das Rennen in Brokstedt hat keine Priorität.

  • Ich denke eher er hat darauf verzichtet, Pardubice war ja eigentlich nicht geplant,

    das Rennen in Brokstedt hat keine Priorität.

    Das Rennen in Brokstedt war schon wichtig. Die Teilname in Tschechien war nicht geplant, die Infos über die Teilnahme in Pardubice kamen recht kurzfristig. Deshalb wurde entschieden, dass aus Logistik Gründen (Freitags Abends 800km Zurück fahren um dann Samstag Abends wieder 800km nach Opole) auf das Rennen in Brokstedt leider verzichtet werden muss.

  • Das Rennen in Brokstedt war schon wichtig. Die Teilname in Tschechien war nicht geplant, die Infos über die Teilnahme in Pardubice kamen recht kurzfristig. Deshalb wurde entschieden, dass aus Logistik Gründen (Freitags Abends 800km Zurück fahren um dann Samstag Abends wieder 800km nach Opole) auf das Rennen in Brokstedt leider verzichtet werden muss.

    Ne wichtig ist das für ihn sicher nicht gewesen.

    Vom Bundesendlauf kannst dir nix kaufen.

  • Das offizielle Endergebnis:

    Klick hier!


    ....und ein paar Bilder:

    Klicke hier!

  • Gibt es für die 85 ccm eigentlich keine nationale Wertung?

    Moin Sascha


    Mit meinem Kenntnisstand nicht als ADAC - BEL, ebenso die PW 50


    In Parchim war es die dmsj Meisterschaft. Zusätzlich gibt es noch die NBM - "Meisterschaft" in den Klassen, wie in den anderen Juniorenklassen auch.


    Junioren-Wertungsläufe - Klicke hier (evtl. refreshen, da sich das PDF beim laden schon mal aufhängt)


    VG

    Holger

  • Ja Sascha..


    Ja..die dmsj ist eine eigenständige Jugendorganisation unter dem Dach des DMSB.


    Der ADAC trägt einen regionalen Weser Ems Cup aus, sowie in Bayern wohl einen Bayern Cup, wenn ich das so richtig in der Erinnerung habe. Ob dieser allerdings unter der Schirmherrschaft des ADAC ausgetragen wird, das weiß ich nicht.


    Ob noch weitere Regionen des ADAC (HANSA / SH/ Sachsen..etc) einen Cup austragen, ist mir nicht bekannt. Ich denke das die Fahrer aus den nördlichen Regionen alle im Weser-Ems Cup fahren, sofern diese Interesse daran haben. (Edit: dann aber ohne Wertung)


    Zuzüglich die SBM-Läufe im Gegenstück zur NBM für die südlichen Clubs, wo ich aber aufgrund der Entfernung nicht so tief involviert bin.


    Alleine an dem obigen Konstrukt sieht man, das wir uns in Deutschland mit Verbänden leicht tun diese zu erhalten. Aus meiner Sicht aber nicht mehr zeitgemäß. Das muss schlanker gehen, das Konstrukt ist aufgeblasen, aber da ist da eben Macht(festhalten) im Spiel. Für mich muss das mehr zusammengefasst werden. Die Stärken fördern, das schwache aus dem Konstrukt weg und dann dieses "Übriggebliebene" mit neuen Ideen erweitern.


    Zum Schluss noch wie üblich bei Junioren obendrauf: Die nationalen (DMSB) und die internationalen (FIME/FIM) Prädikate.

  • Alleine an dem obigen Konstrukt sieht man, das wir uns in Deutschland mit Verbänden leicht tun diese zu erhalten. Aus meiner Sicht aber nicht mehr zeitgemäß. Das muss schlanker gehen, das Konstrukt ist aufgeblasen, aber da ist da eben Macht(festhalten) im Spiel. Für mich muss das mehr zusammengefasst werden. Die Stärken fördern, das schwache aus dem Konstrukt weg und dann dieses "Übriggebliebene" mit neuen Ideen erweitern.

    Holger , Du hast Recht ! Was aber nützen Publikationen zu diesem Thema, wenn Betroffene nicht lesen können. Diese Vorgehensweise nennt man Synergieeffekt. Danke für deinen Beitrag, der soll dir mind. 1.000 klicks einbringen.

    ----------------------------------------------------------------------

    8_) Communication CENTER Holt'schenbuur = C C H

  • Hmm..was nützen 1.000 Likes?



    Im Grobkonstrukt:


    Wichtig wäre ein Tisch, auf dem alles kommt.


    • Überschriften IST Zustand


    Daraus Spiegelstriche zum jeweiligen Thema



    Was braucht man da noch in welcher Form des IST Zustands?

    • Dann den SOLL Zustand und gleich aufarbeiten.


    Als letztes die neuen Ideen und schauen was ist wirklich wichtig ist und wo passt es mit hinein. Und alle IST/SOLL/Ideen mit allem, auch wenn es weh tut. Emotionen nach hinten stellen, die Sache muss dabei in den Vordergrund stehen. Und mit dem beginnt oft die Gefahr des scheitern.


    Ich bin aber der Meinung, wenn es moderiert und dem Moderator eine zusätzliche entscheidende Gewaltenteilung zugestanden wird, ist vieles möglich. Ohne einen Moderator ist es kaum oder nicht zu regeln, da wieder die Machtverluste ins Spiel kommen. Viele Leute sagen oft, sie tun etwas für den Sport…nein..sie denken (nur) sie tun was, weil sie glauben etwas zu tun. Aber das stimmt nicht immer. Veränderungen tun weh, dazu sind viele oft nicht bereit zu.



    Und wenn man es richtig macht und Veränderungen zulässt, dann wird man zum Schluss sehr schnell erkennen, dass man dieses alles sehr eng zusammenfassen kann. Da bin ich mir zu 100% sicher.



    Jetzt kommt das dicke Ende…oder das ABER…


    Nun gut ich habe es oft mehr oder weniger beruflich bewiesen das es so oder ähnlich geht, allerdings… heute bin ich zu alt für diese Kinderspiele der Emotionen. Solange es nicht dein eigenes Geld kostet, was dabei verloren geht, wird es schwer werden die Menschen zu überzeugen und zu motivieren (schreckliches Wort), überzeugen wäre viel schöner. Das „EGO-ICH“ ist eine ganz besondere Währung!



    Also irren wir voran, machen so weiter und wundern uns das dieser Sport immer mehr in die Nische Randsportart verfällt, dabei sollte die lange negative Entwicklung des Langbahnsports über Jahre allen die Augen schon lange geöffnet haben. Lauter kann man die Saalglocke nicht läuten! Als Finger in die Wunde legender Mensch bis Du leicht der Nestbeschmutzer und nicht umgekehrt.



    Egal wie …es gehört nicht zum Thema ADAC und BEL..die Antwort reizte mich nur mal das in Überschriften zu denken. Sei(d) mir nicht böse.



    Die Junioren haben gestern in Brokstedt einen „geilen Job“ gemacht….und das ist eine wichtige Botschaft.

  • "Ich bin aber der Meinung, wenn es moderiert und dem Moderator eine zusätzliche entscheidende Gewaltenteilung zugestanden wird, ist vieles möglich. Ohne einen Moderator ist es kaum oder nicht zu regeln, da wieder die Machtverluste ins Spiel kommen. Viele Leute sagen oft, sie tun etwas für den Sport…nein..sie denken (nur) sie tun was, weil sie glauben etwas zu tun. Aber das stimmt nicht immer. Veränderungen tun weh, dazu sind viele oft nicht bereit zu.


    Und wenn man es richtig macht und Veränderungen zulässt, dann wird man zum Schluss sehr schnell erkennen, dass man dieses alles sehr eng zusammenfassen kann. Da bin ich mir zu 100% sicher."


    Holger, nur so geht's !!!! ...warst du damals bei meiner Qualifizierungsmaßnahme, dem Symposium oder der Direktorenbesprechung dabei ?

    Dieses aber 1 zu 1 umzusetzen, stellt eine schwierige Aufgabe da. Ich wünsche dir viel Glück mit deinem Vorhaben und das dir jeder den notwendigen Respekt zollt.

    ----------------------------------------------------------------------

    8_) Communication CENTER Holt'schenbuur = C C H

  • Nein war ich nicht. Ich habe 30 Jahren mittelständische Unternehmensleitung hinter mir und nach diesen Prinzipien erfolgreich gehandelt. Allerdings ist hier mit einem Kostenkonstrukt die Grundlage anders. Zahlen aus der BDE/BAB geben (oft) schnell einen Einblick wo evtl. Handlungen notwendig sind und wo Prozesse nicht gut laufen & evtl. verändert oder neugestaltet werden müssen. Das ist mein Erfahrungsschatz.



    Und um es jetzt (für mich) abzuschließen.. da der ADAC – BEL dafür nicht als Thema geeignet ist…



    Ich habe kein Vorhaben oder Ziele in diesem Bahnsport etwas zu verändern, zu gestalten oder ähnliches. Ich bin inzwischen Unruheständler und habe eine kleine Internetseite um den Kopf im Inneren zu bewegen. Das reicht mir an Aufgaben vollkommen aus.



    Mit anderen Worten…ich werde das Thema jetzt mal aussitzen und in den Hintergrund schweigen.;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!