TV-Tipp des Tages

  • Darryn Binder wird nächstes Jahr nicht mehr Moto3 sondern im Moto GP fahren !

    Na die werden sich freuen, so ein Crashkid dazu zu bekommen.

    Was für ein Idiot, sich mit so einer sinnlosen Aktion in den Titelkampf einzumischen und Foggia so runter zu fahren. :dash:

  • Moto GP kann froh sein, einen wie Darryn Binder zu haben. Ansonsten schlafen einem da beim Zusehen ja die Füße ein, so langweilig ist das. Genau so wie Formel 1 Rennen.


    Für Motorrad-Straßenrennen hab ich mich noch nie begeistern können. Ich schau es auch nur gelegentlich, wegen den beiden Südafrikanern, und weil es im FreeTv bei SERVUS TV läuft.

  • Sonntag Abend ist wieder NFL Football angesagt. :dance:


    Bei Pro7MAXX laufen bereits seit 17:45 Uhr die Vorberichte zum heutigen Spieltag.


    das erste Spiel in der Live-Übertragung ab 19 Uhr ist MINNESOTA VIKINGS @ BALTIMORE RAVENS


    gefolgt ab 22:25 Uhr von GREEN BAY PACKERS @ KANSAS CITY CHIEFS

  • Heute Donnerstag 11.11.2021 Fußball WM Quali ab 20:25 Uhr live bei RTL


    DEUTSCHLAND - LIECHTENSTEIN (Anstoß 20:45 Uhr)


    Diesen Quali Unsinn gegen Nationen mit geschätzten 100 Einwohnern werde ich nie verstehen (und nein, dieses „die kleinen Nationen müssen auch Chancen bekommen“ Gelaber ist kein valides Argument.) Es wäre so viel sinniger alle „kleinen“ gegeneinander spielen zu lassen und die Nationen die sich dort durchsetzen bekommen dann die Chance. So wie es aktuell gehandhabt wird sorgt es einzig für 90% überflüssige Matches und selbst wenn den Fußball Weltmächten aus SanMarino oder Uranda Burundi mal „die Sensation“ glückt und sie n Punkt erkämpfen ist es auch für die Katz, weil sie ansonsten keine Punkte holen.

  • Diesen Quali Unsinn gegen Nationen mit geschätzten 100 Einwohnern werde ich nie verstehen (und nein, dieses „die kleinen Nationen müssen auch Chancen bekommen“ Gelaber ist kein valides Argument.) Es wäre so viel sinniger alle „kleinen“ gegeneinander spielen zu lassen und die Nationen die sich dort durchsetzen bekommen dann die Chance. So wie es aktuell gehandhabt wird sorgt es einzig für 90% überflüssige Matches und selbst wenn den Fußball Weltmächten aus SanMarino oder Uranda Burundi mal „die Sensation“ glückt und sie n Punkt erkämpfen ist es auch für die Katz, weil sie ansonsten keine Punkte holen.

    Das Spiel kann man sich eh schenken. Es geht um nichts mehr.

  • Diesen Quali Unsinn gegen Nationen mit geschätzten 100 Einwohnern werde ich nie verstehen (und nein, dieses „die kleinen Nationen müssen auch Chancen bekommen“ Gelaber ist kein valides Argument.) Es wäre so viel sinniger alle „kleinen“ gegeneinander spielen zu lassen und die Nationen die sich dort durchsetzen bekommen dann die Chance. So wie es aktuell gehandhabt wird sorgt es einzig für 90% überflüssige Matches und selbst wenn den Fußball Weltmächten aus SanMarino oder Uranda Burundi mal „die Sensation“ glückt und sie n Punkt erkämpfen ist es auch für die Katz, weil sie ansonsten keine Punkte holen.


    #hust#hust# Georgien hat vorhin gegen Schweden gewonnen 8o;)

  • Trotzdem bestimmt was was man in Georgien oder allgemein in den kleineren/ärmeren Staaten nicht so oft erlebt und das was positives für das ganzes Land ist.

  • Ja die FiFa, wer kennt sie nicht so, diese herzallerliebsten Samariter sorgen für Freude bei Groß und Klein. Aller Romantik zum Trotz ändert es nicht viel daran das diese „Qualifikationsspiele“ gegen Nationen die wahrscheinlich kaum 5t Liga Niveau haben, kaum bis keinen sportlichen Mehrwert bieten.

  • Heute Samstag, 4. Dezember 2021, um 14 Uhr im Bayerischen Fernsehen (BR) Fußball 3. Liga: TSV 1860 MÜNCHEN - 1. FC MAGDEBURG



    und als zweiten TV Tipp für heute um 18 Uhr bei Pro7MAXX das BIG12 CHAMPIONSHIP GAME live College Football aus Arlington, Texas: BAYLOR BEARS vs OKLAHOMA STATE COWBOYS

  • WAS? Um 14 Uhr? Ach man, zu blöd ich wollte es so gerne gucken, bin aber leider anderweitig verplant :cursing:

    Ich schau es mir an, ich hab Zeit. Bei uns hier in Ostbayern hat es heute Nacht kräftig geschneit. Mein Auto draußen ist eingeschneit und ich hab keine Lust den Schnee abzuräumen. Ich bleib zu Hause - was ja in unserem Corona Hotspot auch dringend empfohlen wird (die Inzidenz ist bei uns diese Woche aber schon wieder unter 1000 gesunken). Ich hab jedenfalls Zeit mir um 14 Uhr die Löwen anzuschauen.


    Außerdem wird heute Abend um 19 Uhr ja auch noch Eisspeedway EM im polnischen Fernsehen übertragen.


    Und die ganze Nacht hindurch sind heute College Football Championship Games (um 22 Uhr unserer Zeit das SEC Championship Game #1GEORGIA vs #3ALABAMA, und um 2 Uhr das BIG TEN Championship Game #2MICHIGAN vs #13IOWA, und wenn das noch nicht reicht, dann gibt es um 5 Uhr früh noch USC @ CAL ;)

  • Oh, das Spiel der Bulldogs werde ich mir geben, eine Arbeitskollegin hat in Atlanta Familie und dadurch ist es automatisch das College zu dem ich am ehesten n Draht habe. Hast du zufällig einen Link für mich, wäre ne feine Sache.

  • Oh, das Spiel der Bulldogs werde ich mir geben, eine Arbeitskollegin hat in Atlanta Familie und dadurch ist es automatisch das College zu dem ich am ehesten n Draht habe. Hast du zufällig einen Link für mich, wäre ne feine Sache.

    pott Link hab ich leider nicht. Ich hoffe es läuft über YouTube, da sind in dieser Saison viele College Spiele live zu sehen gewesen. :beer:


    Das College zu dem ich einen Bezug habe, das ist Cal, also die California Golden Bears aus der PAC-12 Conference. Ich hab mir die Universität in Berkeley selbst mal angeschaut und bin dort nicht nur im Stadion gewesen, sondern sogar auf dem Spielfeld gestanden (hab sogar noch ein Foto davon). Das war nach einem College Soccer Spiel. Übrigens ist Cal auch das College wo Aaron Rogers gespielt hat. 8o


    Außerdem hab ich eine große Sympathie für die Ole Miss Rebels von der Universität von Mississippi in Oxford, MS. Das ist mein Lieblingsteam in den Südstaaten (SEC).

  • Welcher NFL Spieler auf welchem College gespielt hat ist mir komplett Lachs :funnyshit: das weiß ich nicht mal bei den Seahawks, bzw vergesse es sehr schnell wieder (Russ Wisconsin Badgers, DK Ole Miss sind die beiden Ausnahmen ^^). „große Sympathien“ wäre in meinem Fall nicht nur bisschen dick, sondern maximal übertrieben ausgedrückt. :lol: Ich sauge im Vorfeld jedes Drafts alles auf was ich irgendwie vor die Augen bekomme, nur um %95 davon vor dem ersten Spieltag zu vergessen. Meine beiden Colleges sind wie erwähnt Georgia, weil ich regelmäßig davon höre und dort auch schon im Stadion war und die fighting Irish da hab ich nicht mal n richtigen Grund, finde sie spannend weil sie ein Independent College sind. Und ich kann gerade mal AJ Green als ehemaligen Bulldog aufzählen der aktuell in der NFL spielt, kein Ahnung wer es von beiden Unis noch geschafft hat Profi zu werden :wacko:


    Das einzige was ich am College Football wirklich feiere ist diese unzerstörbare Treue der Fans und die damit einhergehende, unnormale Stimmung an Game days, die mit nichts, aber auch gar nichts vergleichbar ist was bei uns so passiert. Selbst Falubaz ist an Renntagen ein absoluter Witz dagegen, was schon etwas heißen will. Rennen in Zielona Gòra sind konkurrenzlos, Sportarten übergreifend, das intensivste was ich außerhalb der Staaten je erlebt habe. Das was in den College-Städten abgeht, ist hier in Deutschland nur zur Fußball WM 06 erlebbar und vergleichbar gewesen. Dagegen ist jedes Bayern-, Dortmund-, Eisbären-, IceTigers-Spiel usw. einfach gar nichts. Was mich im Gegenzug aber gänzlich davon abhält College Spiele zu schauen sind die (in US-Sport Maßstäben) riesigen Unterschiede zwischen den Teams die Ergebnisse sehr oft vorhersagbar machen und das Problem das Football nur dann ansehnlich für mich ist, wenn es quasi Fehlerfrei auf allen Ebenen abläuft, ich erinnere mich aus dem Stegreif an drei individuelle Patzer von Cornerbacks aus den letzten College-Playoffs die jeweils die komplette Coverage zerstört und zu 60+ Yards TDs geführt haben, ich habe wohlgemerkt nur 2 Spiele geschaut, was die Quote absurd hoch schießen lässt. Zu solchen individuellen totalaussetzern noch 10-20 Pässe pro Spiel, die einfach um 3-5 Yards den angeworfenem Reciver verfehlen (gemessen an zB GFL-Niveau immer noch sehr genaues Passspiel), was im Vergleich zur NFL, wo die Toleranz was das angeht bei 0,25-1 Yard liegt, einen erheblichen Unterschied darstellt. Durch diese Punkte geht sehr viel der Taktik verloren und das ist was ich am meisten am Football liebe.


    Naja wie auch immer, viel Spaß mit deinen 60ern :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!