STC - Speedway Team Cup - MSC Cloppenburg - CUP (Samstag, 7. April 2018, 10:00 - 17:30)

  • Für alle Kritiker,

    die das Speedway Team Emsland und deren Besetzung kritisieren.

    Was war denn beim MSV Herxheim wo das Team mit Kroner,Riss,Fienhage und Liebmann besetzt war,da gab es keine Kritik.

    Also würde ich nochmal Nachdenken ! ! !

    Doch, auch da gab es Kritik. Diese Kritik zieht sich seit bestehen des Wettbewerbs, denn es gibt jedes Jahr zwei, drei Vereine denen der Sieg wichtiger ist als die Nachwuchsförderung.

    Ich persönlich würde allerdings nicht direkt den jeweiligen Verein angreifen (wobei sich dieser schon selbst hinterfragen sollte), sondern viel mehr die SVG, die die Regeln so geschaffen hat.


    Im Endeffekt stören mich weder Kev, Hucke noch Smole im STC. Solange nur ein Fahrer dieser Marke im Team ist und es mit seiner Erfahrung anführt. Dies hilft sicher den jungen Fahrern, problematischer finde ich unsere dänischen Nachbarn in den Teams...

  • es wird sich an den Regeln in diesem Jahr nichts mehr ändern,

    aber Herxheim war auch eine Hausnummer,meine Meinung

    ist aber ,das der STC nur mit Nachwuchsfahrern keine Zukunft hat,

    dafür braucht man Zuschauer,und Cloppenburg hatte reichlich

  • Für alle Kritiker,

    die das Speedway Team Emsland und deren Besetzung kritisieren.

    Was war denn beim MSV Herxheim wo das Team mit Kroner,Riss,Fienhage und Liebmann besetzt war,da gab es keine Kritik.

    Also würde ich nochmal Nachdenken ! ! !


    Der Vergleich hinkt so gewaltig. Celina als DEUTSCHE! 250cc Fahrerin steht überhaupt nicht zur Diskussion genauso wenig wie Ben Ernst jetzt, Lukas Fienhage war damals in seinem ersten 500cc Jahr, Riss wenn ich mich nicht irre 22, angeführt wurde dieses Team von Tobi. Dieses Team jetzt mit Wölbert, Huckenbeck und einem Dänen zu vergleichen spottet schon jeder Beschreibung.

  • Ich kann ja auch noch mit Hucke und Wölbert leben... Wer es so braucht soll es so haben... Aber Ausländer (wenn auch in Besitz einer deutschen Lizenz) braucht es nicht, wenn deutsche Nachwuchsfahrer so um ihre Einsätze gebracht werden. Die Jungs brauchen Rennen und keine Einsätze auf der Bank.

  • Ich bin allerdings auch der Meinung dass jede Mannschaft im STC nur einen einzigen der deutsche Topfahrer (B-Fahrer Kategorie in der Bundesliga) aufstellen dürfte, also beim Emsland Speedway Team entweder Hucke oder Kevin, aber nicht beide gleichzeitig.

    Wo wir gerade dabei sind.

    Sorry, Christian, ich weiß genau wie du das meinst und wir vertreten in diesem Thema wahrscheinlich zu 97% den gleichen Standpunkt, aber diese Aussage verrät auch ein Stück weit die große Problematik des Regelwerks mit den deutschen ‚Topfahrern‘. Du kannst es eben nicht mit der Bundesliga-Kategorisierung regeln, weil auch dann wäre Cloppenburg mit Deddens, Fienhage (und möglicherweise sogar noch Möser) auch völlig überbesetzt....ohne zu erwähnen, dass außerdem mit Mads Hansen ein A-Fahrer der Buli dabei ist... :doofy:

    Weitere Beispiele sind:

    Olching: Härtel + Grobauer

    Berghaupten: Dilger + Daniel Spiller


    Also haben wir 4 Vereine mit mind. 2 B-Fahrern im Team.



    Meine fixe Idee:

    Die SVG sollte eine Fahrerkategorisierung für den Teamcup vornehmen - beispielsweise nur ein A-Fahrer (Smole, Hucke, Wölbert, Busch, Dilger, ERiss, Härtel). Dazu einen B-Fahrer alterunabhängig, damit Fahrer wie Bartz, Deddens, Hefenbrock, Weis o.ä. nicht herunter fallen bzw. Fahrer die die U21 oder U23 gerade überschritten haben nicht plötzlich raus sind. Der dritte Fahrer muss dann U21/U23 sein, dazu die 250ccm + einen fünften als ‚Reserve‘ der ebenfalls U21/U23 sein muss.

    Ferner sollte die Natinalität, und nicht die Lizenz entscheidend zur Teilnahme sein.



    Denn wir sehen, dass das ganze System derzeit nur zu 40-60% der Nachwuchsförderung des deutschen Speedway‘s dient. Viel zu oft ist der Sieg wichtiger als das eigentliche Ziel des Team Cups, aber solange es das Regelwerk so zulässt kann man den Vereinen nur bedingt etwas vorwerfen...

  • Ich finde es ja interessant wie ernst die Teams den Team-Cup nehmen! Hilft ein Sieg im Team-Cup wirklich bei der Sponsorensuche! Die Topfahrer fahren bestimmt auch nicht für eine Bratwurstsemmel! Mir persönlich ist das sowas von egal wer da gewinnt, ich will nur gute Rennen sehen! Das (fast) gleiche gilt auch für die Bundesliga! Wenn Landshut mit 20 Punkten Vorsprung gewinnt gehen viele glücklich nach Hause, ich gehöre nicht dazu!

  • Beim Team Emsland gibt es doch nichts verwerfliches.


    Es ist eben der Vorteil das Kai noch so jung ist...


    Wölbert fährt in anderen Ligen auch zweite Liga.


    Der Nachwuchs wird auch gefördert,beim Team Cup beim Weser Ems Cup in der Speedway Liga Nord hat man den Nachwuchs untergebracht. Das ist keine Förderung?


    Man muss auch immer bedenken was funktioniert in Sachen Zuschauer Interesse. Da hat man das richtige Konzept gewählt und soweit ich es beurteilen kann getroffen.


    In Cloppenburg war es spannend und hat Spaß gemacht zu gucken.

  • Ich hab auch kein Problem damit wenn ein Ausländer, der in Deutschland lebt und mit DMSB Lizenz fährt, im Team Cup startberechtigt ist. Aber ich finde es sehr bedenklich wenn die jungen Dänen plötzlich ZWEI nationale Lizenzen gleichzeitig haben dürfen. Eine Deutsche und die Dänische ! Das sollte nicht erlaubt sein ! Es war bis vor kurzem auch nicht erlaubt. Ich versteh nicht warum so was jetzt auf einmal geht.

  • Sind die team cup rennen nicht 'club sport'? Da kann man ein anderes lizenz brauchen als ein normales rennen.


    Ich denke der Danen haben ein normales Danische internationale lizenz (die brauchen die auch fur EM/WM und so), und haben die hobby lizenz von DMSB um die team cup rennen zu fahren.


    In Holland haben wir auch so was. Bei club rennen mussen die auslandische fahrer so ein hobby lizenz von KNMV kaufen und sind internationale lizenzen nicht gultig.

  • Speedway Team Cup Highlights aus Cloppenburg


    Ein großer Dank geht an den Producer Thomas Griesmann, der uns von http://www.vtvisuals.com dieses Video zur Verfügung gestellt hat. Es ist einfach richtig cool geworden. 😎🏁🏁



  • Richtig geil!!! Nur schade das alle rennszenen in Zeitlupe waren, unsere Sportart heißt ja SPEEDway ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!