Landshut Devils

  • Wieso sie unbrauchbar sind? Weil sie schlicht die Qualität für die 1. Liga nicht besitzen... Es ist ein Kommentar, der einfach eine trockene und realistische Einschätzung der Leistungssituation darstellt.

    Trockene Begründung dafür? Avg. Liste 2. Liga 2021:

    Tobias Busch: 8 Meetings, 31 Heats, 2 Heatsiege, 1,419 Punkte/Heat, 4,5 Punkte/Meeting

    Valentin Grobauer: 7 Meeting, 28 Heats, 4 Heatsiege, 1,071 Punkte/Heat, 4,14 Punkte/Meeting


    Klar haben die beiden ihren (im Verhältnis relativ kleinen) Teil zum Aufstieg beigetragen, aber man sieht doch ganz deutlich, dass sie in Liga 2 an ihrer Leistungsgrenze angelangt sind. Denkst du, dass die beiden eine Liga höher genau so viele Punkte oder sogar mehr Punkte fahren? Da muss ich dich enttäuschen...



    Warum wäre es "unmenschlich" sich zu bedanken für die erbrachte Leistung und anschließend getrennte Wege zu gehen?

    Sind wir mal ehrlich - wie wird die Aufstellung des ACL aussehen:

    1 Huckenbeck

    2 Riss

    3 Smolinski

    4 Härtel/? (U24)

    5 Berge

    6 Blödorn

    7 Bachhuber/Niedermeier

    Unter normalen Umständen nimmt Riss den "Jobsharing"-Platz von Busch/Grobauer ein und diese beiden sind RAUS. Genau wie Hillebrand absolut keine Chance auf einen EInsatz hat.

    Natürlich gibt u.U. Spielereien bei der Aufstellung (ggf. den U24 auf Pos. 8), nur wird egal was kommt, die Einsatzzeit für Busch und Grobauer deutlich nach unten verlagert - dann werden die beiden deutlich weniger Punkte erfahren... Wozu führt das? Deutlich weniger Einkommen.... ;-)



    Deine Ausführungen sind natürlich sehr romantisch, aber so funktioniert Leistungssport einfach nicht. Im Endeffekt muss aber jeder Fahrer selbst wissen, wie der mit dem Allerwertesten an die Wand kommt.

    Ich persönlich kann aus Vereinssicht verstehen, dass man zumindest einen der betreffenden deutscher weiter verpflichtet hat um auf etwaige Ausfälle reagieren zu können.

    Aus Fahrersicht eher nicht so - es sei denn ich kann mein Leistungsvermögen nicht realistisch einschätzen oder gebe mich mit der Reservistenrolle zufrieden.


    Aus neutraler Fansicht habe ich meine Ausführungen verfasst. ;-)

  • Ich denke da hat Chappi schon recht...

    Meiner Einschätzung nach wird es sogar mit der von ihm beschriebenen Aufstellung ganz ganz schwer. Ich denke schon dass noch ein zweiter starker Ausländer nötig sein wird um nicht sofort in Abstiegsgefahr zu geraten. Härtel und Riss würden dann das Jobsharing ala Grobauer/Busch übernehmen müssen. Der Profisport ist halt eine reine Leistungsgesellschaft...

  • Das ist ganz einfach erklärt:
    Natürlich ist die 1.Liga ne andere Hausnummer.
    Doch wir haben uns da schon Gedanken gemacht (wie auch in der Vergangenheit) und haben einen Plan.
    Dieser heisst: in der 1. Liga zu bleiben.
    Für eine Saison mit mind. 14 Rennen brauchst einen großen Kader, weil es einfach Verletzungen und Terminprobleme geben kann.
    Es gibt einen finanziellen Rahmen, der ungefähr dem 6-fachen einer Bundesligasaison entspricht und Regularien (U21, U24, 3 deutsche Senioren).
    Hinzu kommt, dass sich Fahrer mit dem Club und dem Weg identifizieren, sich (nochmal) beweisen wollen. Wir sind die Letzten die da ne Türe zuschlagen.
    Und somit dürfen sich einige auch in 2022 beweisen. Wer wie oft zum Einsatz kommt, liegt am Fahrer selbst.
    Daher sind wir ganz glücklich mit dem Kader. Er passt zu uns, er ist finanzierbar und bei den Devils Fans und Sponsoren akzeptiert.
    Wir geben seit Jahren nix auf Prophezeiungen und machen dies auch künftig nicht.
    Wenn es dann so ist, dass ein Plan nicht funktioniert: dann ist es halt so und wird auch akzeptiert. Aber es wurde zumindest versucht.
    In diesem Sinne, einen schönen Tag.


  • Das ist ein sehr gutes Statement und eine ebensolche Einstellung.

    Ich verfolge Euch fast nur hier im Forum und habe lediglich 1,5 Rennen im Stream geschaut diese Saison. Aber ihr leistet wirklich sehr gute Arbeit und das auch schon über einen längeren Zeitraum.

    Für die 1.Liga wünsche ich Euch viel Glück und gutes gelingen, ich würde mich über den Klassenerhalt ehrlich freuen.

    Mit einem Besuch zu einem Rennen wird es wahrscheinlich auch nächste Saison trotzdem nichts, da auch ich 1500km++ fahren müsste.

  • Ich habe ja geschrieben, dass ich es aus Vereinssicht durchaus alles gut nachvollziehen kann. Auch ist klar, dass ihr in der Liga bleiben wollt - und die Voraussetzungen sind mit Huckenbeck, Berge, Smolinski und Blödorn als sehr guten Junior auch absolut gegeben.

    Wenn die 2. Reihe der Herausforderung stellen möchte, ist das ja auch okay - ich gehe nur davon aus, dass es einige Fahrer extrem schwer (Busch, Grobauer) haben werden Einsätze zu erhalten und einer (Hillebrand) quais chancenlos ist.



    Nur eine Frage habe ich zu deiner Ausführung:

    3 deutsche Senioren

    Müsst ihr die tatsächlich immer in der Aufstellung haben?!

    2 deutsche Junioren sind klar, aber ich dachte auf Pos. 1-5 reichen 2 deutsche? Die polnischen Vereine fuhren diese Saison ja auch häufig mit 3 Ausländern und 2 Polen auf 1-5. :/

  • Ganz realistisch gesehen sollten Kai, Martín und Dimitri durchschnittlich ca. 26-30 Punkte pro Rennen machen. Dazu die Junioren rechne ich mal mit 4-5 Punkten. D.h es fehlt ein punkteliefetant für ca. 10-12 Punkte … Michi auf U24 traue ich leider nicht mehr als 2-3 Pünktchen zu, kommt drauf an mit welcher Nummer er fährt und Erik garantiert diese 12 Punkte nicht…


    1.Liga ist ein ganz anderes Kaliber als die 2. Liga… dazu kommen dieses Jahr einige Ekstraligafahrer in der 1. Liga unter… da reicht es nicht mit fast reinen bayrisch/deutschen Mannschaft zu fahren auch wenn mich es freuen würde wenn das reicht…

  • Ganz realistisch gesehen sollten Kai, Martín und Dimitri durchschnittlich ca. 26-30 Punkte pro Rennen machen. Dazu die Junioren rechne ich mal mit 4-5 Punkten. D.h es fehlt ein punkteliefetant für ca. 10-12 Punkte … Michi auf U24 traue ich leider nicht mehr als 2-3 Pünktchen zu, kommt drauf an mit welcher Nummer er fährt und Erik garantiert diese 12 Punkte nicht…


    1.Liga ist ein ganz anderes Kaliber als die 2. Liga… dazu kommen dieses Jahr einige Ekstraligafahrer in der 1. Liga unter… da reicht es nicht mit fast reinen bayrisch/deutschen Mannschaft zu fahren auch wenn mich es freuen würde wenn das reicht…

    So sehe ich es auch. Sicherlich wird man es versuchen, wenn es nicht klappt, kann man evtl immer noch reagieren.

  • 1600 km hin und zurück ;(

    Ja klar, dich und alle die anderen die so weit weg sind habe ich auch nicht gemeint. Die Leute aus dem bayerischen Umfeld wenn kommen dann wäre das nicht schlecht.

    Außerdem kann man noch Fahrgemeinschaften bilden, dann ist die Sache auch wieder einfacher.

  • Ganz realistisch gesehen sollten Kai, Martín und Dimitri durchschnittlich ca. 26-30 Punkte pro Rennen machen. Dazu die Junioren rechne ich mal mit 4-5 Punkten. D.h es fehlt ein punkteliefetant für ca. 10-12 Punkte … Michi auf U24 traue ich leider nicht mehr als 2-3 Pünktchen zu, kommt drauf an mit welcher Nummer er fährt und Erik garantiert diese 12 Punkte nicht…


    1.Liga ist ein ganz anderes Kaliber als die 2. Liga… dazu kommen dieses Jahr einige Ekstraligafahrer in der 1. Liga unter… da reicht es nicht mit fast reinen bayrisch/deutschen Mannschaft zu fahren auch wenn mich es freuen würde wenn das reicht…

    Ja logisch wird das hart. Aber so muss es ja auch sein.
    Die Deutschen Fahrer müssen gefördert und gefordert werden, sich beweisen, anders geht es nicht vorwärts.
    Annahmen bringen den dt. Speedwaysport nicht weiter. Da lügt man sich sonst die nächsten Jahre weiter selbst an.
    Es muss sich herauskristallisieren, wer am Ende für den Profisport gemacht ist und sich durchsetzen kann und wer künftig ausschließlich im Teamcup & Co. um Punkte kämpfen wird.


    Chappi
    ja 2 Deutsche vorne (1-5) und 2 Deutsche auf U21 (6-7). Ist ein Deutscher auf der U24, zählt er nicht zu den vorne. Daher rechnen wir immer mit 3 ;-)

    Gruss

  • Irgendwie kann ich einige hier nicht nachvollziehen . Was wäre hier für eine Debatte wenn der ACL sich mit starken anderen Ausländern verpflichten würde. Dann würden alle sagen sie lassen ihre Fahrer die den Aufstieg gemeinsam erreicht haben hängen . Ich finde das der Richtige Weg . Wenn es nicht reicht haben die nichts falsch gemacht. Klar für M.Hillebrand ,Buscher und Michi Härtel wäre die zweite Liga attraktiver gewesen auf Hinblick ihrer Einsatzmöglichkeiten aber die Rennen müssen auch erstmal gefahren werden . Ist halt die erste Halbprofi Mannschaft in der Liga .

  • Ich steh 100% hinter der Entscheidung des ACL, dass sie es mit den eigenen Fahrern in der 1. Liga versuchen. Diese Jungs haben den Aufstieg geschafft, die haben es sich verdient jetzt in der 1. Liga zu fahren.


    Das ist "unser" Team, das sind "unsere" Fahrer, damit können sich die Fans identifizieren. Ich will hier keine zusammengekaufte Söldnertruppe sehen, sondern soweit möglich unsere eigenen Fahrer. Riss und Bachhuber als Verstärkungen passen perfekt dazu.


    Mit ein oder zwei ausländischen Fahrern im Kader werden wir auch in der 1. Liga eine konkurrenzfähige Mannschaft haben, davon bin ich überzeugt. Ob es für den Klassenerhalt reicht, wird man sehen. Wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter, aber ich bin da eigentlich recht zuversichtlich. In der 2. Liga lief es ja auch besser als erwartet.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!